Dwayne Peel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dwayne Peel
Dwayne Peel (cropped).jpg
Dwayne Peel (2013)
Spielerinformationen
Voller Name Dwayne John Peel
Geburtstag 31. August 1981
Geburtsort Carmarthen, Wales
Verein
Verein Sale Sharks
Position Gedrängehalb
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Punkte)
2000–2003
2003–2008
2008–
Llanelli RFC
Scarlets
Sale Sharks
 
81 (75)
18 (5)
Nationalmannschaft
Jahre Nationalmannschaft Spiele (Punkte)
2001–
2005
Wales
British and Irish Lions
72 (25)
3 (0)

Stand: 8. März 2009
Nationalmannschaft 28. November 2009

Dwayne John Peel (* 31. August 1981 in Carmarthen) ist ein walisischer Rugby-Union-Spieler, der auf der Position des Gedrängehalbs eingesetzt wird. Er ist für die walisische Nationalmannschaft und die Sale Sharks aktiv.

Peel gab 2001 sein Debüt für Wales gegen Japan. Mit der Umstrukturierung der walisischen Vereine und Regionen, spielte Peel für die Scarlets. Im selben Jahr wurde er für den Kader zur Weltmeisterschaft nominiert, wo er an allen Spielen teilnahm. Bei den Six Nations 2005 zeigte er herausragende Leistungen und war ein wichtiger Teil der Mannschaft, die den Grand Slam erreichen konnte. Folgerichtig wurde er auch für die Auswahlmannschaft British and Irish Lions nominiert und war der jüngste Spieler des Kaders. Er kam bei allen drei Spielen zum Einsatz.

Bei den Six Nations 2006 verletzte er sich schwer an der Schulter und fiel für die restliche Saison aus. Nach seiner Rückkehr war seine Position nicht mehr unangefochten. Seitdem steht er in Konkurrenz zu Mike Phillips. Bei der WM 2007 stand er bei jedem Spiel auf dem Feld, konnte aber das Ausscheiden in der Vorrunde nicht verhindern. Bei den Six Nations 2008 wurde er von Phillips ersetzt. Im Anschluss wechselte er nach England zu den Sale Sharks.[1] Aufgrund fehlender Spielpraxis bei seinem neuen Verein wurde er zunächst nicht für den walisischen Kader zu den Six Nations 2009 nominiert.[2] Nach der Verletzung von Gareth Cooper nominierte ihn Warren Gatland jedoch nach.[3] Im Vorfeld des Spiels gegen Italien verletzte sich jedoch auch Peel und fiel für den Rest des Turniers aus.[4]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatVorlage:Internetquelle/Wartung/Datum nicht im ISO-FormatBob Wildman: Scarlets confirm Dwayne Peel is set for Sale. Daily Telegraph, 15. Januar 2008, abgerufen am 22. März 2009 (englisch).
  2. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatVorlage:Internetquelle/Wartung/Datum nicht im ISO-FormatPeel may regret Sale move - Jones. BBC, 20. Januar 2009, abgerufen am 22. März 2009 (englisch).
  3. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatVorlage:Internetquelle/Wartung/Datum nicht im ISO-FormatLate Wales call for Peel. Planet Rugby, 31. Januar 2009, abgerufen am 22. März 2009 (englisch).
  4. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatVorlage:Internetquelle/Wartung/Datum nicht im ISO-FormatAndy Howell: Peel injury blow re-ignites club versus country row. WalesOnline, 10. März 2009, abgerufen am 22. März 2009 (englisch).

Weblinks[Bearbeiten]