Ekkehard Fasser

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ekkehard Fasser (* 3. September 1952 in Glarus) ist ein ehemaliger Schweizer Leichtathlet und Bobfahrer.

Als Jugendlicher war Fasser Leichtathlet. In den 1970er Jahren betrieb er Hochsprung (1,98 m), Weitsprung (6,94 m) und Kugelstossen (7 ¼ kg; 14,52 m). 1978 schob Fasser mit Ralph Pichler den Zweierbob an. An der Junioren-WM in Winterberg gewannen sie Silber. 1981 bekam er das Aufgebot in das B-Kader der Schweizer Nationalmannschaft, und 1982 wurde er für die WM ausgewählt.

Erfolge[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Anmerkungen[Bearbeiten]

  1. http://www.wissenswertes.at/index.php?id=2341
  2. Ergebnis Olympische Spiele