Emily Alyn Lind

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Emily Alyn Lind (2012)

Emily Alyn Lind (* 6. Mai 2002) ist eine US-amerikanische Schauspielerin.

Karriere[Bearbeiten]

Emily Alyn Lind gab ihr Debüt 2008 in Die Bienenhüterin. Ein Jahr darauf erschien mit ihr Enter the Void. Im Jahr 2010 spielte sie in Wer ist Clark Rockefeller? und in den Fernsehserien Medium – Nichts bleibt verborgen, All My Children, Flashpoint – Das Spezialkommando und Criminal Minds. 2011 spielte sie in J. Edgar die Schauspielerin Shirley Temple. Des Weiteren nahm sie eine Rolle in der Serie Revenge auf, welche sie über 14 Episoden bis 2013 spielte. 2012 wirkte sie in einer Folge Hawaii Five-0 mit. 2013 spielte sie in Movie 43 und in der Serie Suburgatory.

Familie[Bearbeiten]

Lind hat zwei Schwestern, Natalie Alyn Lind und Alyvia Lind. Sie ist Tochter von Schauspielerin Barbara Alyn Woods und Regieassistent und Filmproduzent John Lind.

Filmografie[Bearbeiten]

Filme
  • 2008: Die Bienenhüterin (The Secret Life of Bees)
  • 2009: Enter the Void
  • 2010: Blood Done Sign My Name
  • 2010: Wer ist Clark Rockefeller? (Who is Clark Rockefeller?)
  • 2010: Weihnachten des Herzens (November Christmas)
  • 2010: Auch Liebe wird erwachsen (Sundays at Tiffany’s)
  • 2011: J. Edgar
  • 2012: Um Klassen besser (Won’t Back Down)
  • 2012: Beautiful People
  • 2013: Movie 43
  • 2013: Das Haus der Dämonen 2 (The Haunting in Connecticut 2: Ghosts of Georgia)
  • 2013: All American Christmas Carol
  • 2013: Dear Dumb Diary
Serien
Kurzfilme
  • 2011: Prep & Landing: Naughty vs. Nice

Weblinks[Bearbeiten]