All My Children

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Seriendaten
Originaltitel All My Children
All My Children logo 2013.png
Produktionsland Vereinigte Staaten
Originalsprache Englisch
Jahr(e) 1970–2011
2013
Länge 60 Minuten
Episoden 10.755 in 43 Staffeln
Genre Seifenoper
Produktion Ginger Smith (seit 2013)
Idee Agnes Nixon
Erstausstrahlung 5. Januar 1970 (USA) auf ABC
Besetzung

All My Children ist eine US-amerikanische Seifenoper, die in den USA am 5. Januar 1970 ihre Premiere feierte. Die letzte Episode der Serie beim Sender ABC lief am 23. September 2011 im US-amerikanischen Fernsehen.[1] Von 1970 bis 2011 entstanden über zehntausend Episoden. Anfang 2013 wurde die Serie von einer Fernsehserie in eine Webserie umgearbeitet und soll so ab dem 29. April 2013 über das The Online Network via Hulu und iTunes abrufbar sein. Die Idee der Serie stammt von Agnes Nixon, die auch für die Daily-Soap Liebe, Lüge, Leidenschaft verantwortlich ist, die ebenfalls bei ABC beheimatet ist. Die Seifenoper wird international in Südafrika auf dem Fernsehsender SABC 3 ausgestrahlt. In Deutschland wurde die Serie nicht gesendet.

In den Anfangsjahren wurde die Serie in 30 Minuten Länge ausgestrahlt. Im April 1977 wurden die Episoden auf 60 Minuten erweitert. Die Serie wurde in den 1970er zunächst vom Fernsehsender AMC produziert und im Januar 1975 an ABC verkauft.[2] In den 1970er-Jahren hatte die Fernsehserie in den Vereinigten Staaten eine so hohe Einschaltquote, dass sie laut Nielsen Ratings als täglich gesendete Show auf Platz 1 in den Jahren 1978/1979 rangierte.[3]

Mit dem Tod von Schauspielerin Ruth Warrick im Januar 2005 sind gegenwärtig nur noch zwei Schauspieler aus der Anfangsepisode von 1970 in der Show vertreten: Susan Lucci und Ray MacDonnell. Am 12. November 2008 feierte die Seifenoper ihre 10.000 Episode mit dem Auftritt von Agnes Nixon in der Sendung und einer besonderen Ehrung an Myrtle Fargate.

Durch wechselseitige Crossover ist All My Children Teil eines Serienuniversums von All My Children, General Hospital, General Hospital: Night Shift, Liebe, Lüge, Leidenschaft, Loving – Wege der Liebe, Port Charles und The City.

Handlung[Bearbeiten]

Die US-amerikanische Seifenoper All My Children spielt in dem fiktiven Vorort Pine Valley von Philadelphia, Pennsylvania. Die Show dreht sich um das Leben verschiedener fiktiver Familien und Einzelpersonen. In der Seifenoper werden verschiedene Gesellschaftsfragen illustriert. Die Handlung wurde in den 1970er und bis in die 1980er von den Autoren Agnes Nixon und Wisner Washam geschrieben.

Schauspieler der Serie[Bearbeiten]

Gegenwärtige Schauspieler der Serie[Bearbeiten]

Schauspieler Charakter Dauer
Ryan Bittle JR Chandler 2013
David Canary Adam Chandler
Stuart Chandler
1983-2010, 2011, 2013-
1984-2009, 2011, 2013
Vincent Irizarry Dr. David Hayward 1997-1998, 1998-2006, 2008-2011, 2013
Francesca James Evelyn Johnson 2013
Thorsten Kaye Zach Slater 2004-2007, 2011, 2013
Susan Lucci Erica Kane 1970-2011, 2013
Ray MacDonnell Dr. Joe Martin 1970-2011, 2013
Cady McClain Dixie Cooney 1988–96, 1998–2002, 2005–2007, 2008, 2010, 2011, 2013
Alicia Minshew Kendall Hart Slater 2002-2011, 2013
Debbi Morgan Dr. Angie Hubbard 1982-1990, 2008-2011, 2013
Eric Nelsen AJ Chandler 2013
Jordan Lane Price Celia Fitzgerald 2013
Heather Roop Jane McIntyre 2013
Denyse Tontz Miranda Montgomery 2013
Darnell Williams Jesse Hubbard 1981-1988, 2001, 2008-2011, 2013
Jennifer Bassey Marian Chandler 1983-1985, 1995-2011, 2013
Haley Evans Miranda Montgomery 2006-2007, 2008-2011, 2013
Jill Larson Opal Cortlandt 1989-2011, 2013

Ehemalige Schauspieler der Serie[Bearbeiten]

Schauspieler Charakter Dauer
Jenna DiMartini Corrina Vasquez 2007-2011
Alexander Eckstein Spike Lavery 2007-2011
Joel Fabiani Barry Shire 1999-2010
Alexa Gerasimovich Kathy Martin 2006-2011
Elizabeth Hendrickson Maggie Stone 2002-2007
Chris Henry Ren Reynolds 2007-2011
Cheryl Hulteen Winifred 1991-2011
Shannon Kane Natalia Hubbard 2008-2011
Daniel Kennedy Pete Cortlandt 2008-2011
Rebecca Levine Jenny Martin 2007-2011
Michael Malone Val 2001-2011
Declan McTigue
und Rory McTigue
Adam Chandler III 2008-2011
Lee Meriwether Ruth Martin 1996-1999, 2002, 2003-2011
Lucy Merriam Emma Lavery 2006-2011
Jack Mungovan Lt. Brian Perry 2005-2011
Scott Peck Ian Slater 2007-2011
Tonya Pinkins Livia Frye 1991-1995, 2003-2011
Jessalyn Wanlim Rachael 2006-2009
Tamara Braun Reese Williams 2008-2009
Bobbie Eakes Krystal Carey 2003-2011
Melissa Claire Egan Annie Lavery 2006-2011
Beth Ehlers Taylor Thompson 2008-2009
Ricky Paull Goldin Dr. Jake Martin 2008-2011
Michael E. Knight Tad Martin 1982-1986, 1988-1990, 1992-2011
JR Martinez Brot Monroe 2008-2011
Cameron Mathison Ryan Lavery 1998-2002, 2003-2011
James Mitchell Palmer Cortlandt 1979-2011 [4]
Brianne Moncrief Colby Chandler 2008-2011
Eden Riegel Bianca Montgomery 2000-2005, 2006-2007, 2008-2009
Cornelius Smith Jr. Dr. Frankie Hubbard 2007-2011
Chrishell Stause Amanda Dillon 2005-2011
Aiden Turner Aidan Devane 2002-2011
Denise Vasi Randi Morgan 2008-2011
Walt Willey Jackson Montgomery 1987-2011
Jacob Young JR Chandler 2003-2011

Verstorbene Schauspieler der Serie[Bearbeiten]

Schauspieler Charakter Todesjahr
Kay Campbell Katherine Martin 27. Mai 1985
Raúl Dávila Hector Santos 2. Januar 2006
Louis Edmonds Langley Wallingford 3. März 2001
Hugh Franklin Dr. Charles Tyler 26. September 1986
Kate Harrington Katherine Martin 23. November 1978
Eileen Herlie Myrtle Fargate 8. Oktober 2008
Frances Heflin Mona Tyler 1. Juni 1994
Jo Henderson Wilma Marlowe 8. August 1988
Paul Gleason Dr. David Thornton 27. Mai 2006
William Griffis Harlan Tucker 13. April 1998
Elizabeth Lawrence Myra Sloane 11. Juni 2000
James Mitchell Palmer Cortlandt 22. Januar 2010
Dack Rambo Steve Jacobi 21. März 1994
Lynne Thigpen Grace Keefer 12. März 2003
Ruth Warrick Phoebe Wallingford 15. Januar 2005

Bekannte Schauspieler[Bearbeiten]

Viele Film- und Fernsehschauspieler erschienen in der Serie bevor sie ihren Durchbruch schafften, unter anderem:

Schauspieler Charakter Dauer
Anna Deavere Smith Hazel 1983
Mischa Barton Lily Montgomery Dezember 1995
Amanda Bearse Amanda Cousins 1981-1984
Jonathan Bennett JR Chandler 2001-2002
Lacey Chabert Bianca Montgomery 1992-1993
Kim Delaney Jenny Gardner 1981-1984
Josh Duhamel Leo du Pres 1999-2002, 2011
Jesse McCartney JR Chandler 1998-2001
Sarah Michelle Gellar Kendall Hart 1993-1995
Lauren Holly Julie Chandler 1986-1989
Laura San Giacomo Louisa Sanchez 1988
Amanda Seyfried Joni Stafford 2002-2003
Michelle Trachtenberg Lily Montgomery 1993-1996
Michael Nader Dimitri Marick 1991-1999, 2000-2001
Kelly Ripa Hayley Vaughan 1990-2002
Mark Consuelos Mateo Santos 1995-2002
Eva LaRue Maria Santos 1993-1997, 2002-2005, 2011
Justin Bruening Jamie Martin 2003-2007
Leven Rambin Lily Montgomery
Ava Benton
2004-2008
2007-2008
Kevin Rosga James Chandler 1999-2002

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Bill Gorman: "All My Children," And "One Life To Live" Cancelled By ABC; Final Episode Dates Slated. TV by the Numbers. 14. April 2011. Abgerufen am 14. April 2011.
  2. D. Wakefield: "All Her Children", Seite 115, Doubleday & Company, 1976
  3. Time:Sex and Suffering in the Afternoon
  4. "Stalwarts to Stay!," ABC Soaps in Depth (15 Dec. 2008): 11.

Weblinks[Bearbeiten]