Enrico-Fermi-Preis

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der zum Gedächtnis an Enrico Fermi eingerichtete Enrico-Fermi-Preis (Enrico Fermi Award) wird seit 1956 jährlich von der Atomenergiekommission (AEC) der USA an eine Person verliehen, die sich besonders um die Entwicklung, Nutzung oder Kontrolle der Kernenergie verdient gemacht hat. Er ist mit 50.000 $ dotiert.

Die Società Italiana di Fisica (Italienische Gesellschaft für Physik) vergibt außerdem seit 2001 den Premio Enrico Fermi, der (Stand 2011) mit 30.000 Euro dotiert ist.

Preisträger[Bearbeiten]

Urkunde für Otto Hahn, Seite 2
Urkunde für Otto Hahn, Seite 3 (1966)

Weblinks[Bearbeiten]

  1. President Obama Names Scientists Bard and Sessler as Enrico Fermi Award Recipients. Pressemitteilung vom 13. Januar 2014 bei energy.gov