Eyeshield 21

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Eyeshield 21 (jap. アイシールド21, Aishīrudo Nijūichi) ist eine Manga-Serie, die sich auf American Football konzentriert. Geschrieben wird sie von Riichirō Inagaki und gezeichnet von Yūsuke Murata. Der Manga, der von 2002 bis 2009 erschien und bislang ungefähr 5300 Seiten umfasst, wurde ursprünglich für eine jugendliche, männliche Leserschaft konzipiert, lässt sich also der Shōnen-Gattung zuordnen.

Handlung[Bearbeiten]

Zu Beginn des neuen Schuljahres an der Oberschule Deimon Kōtōgakkō werben die verschiedenen Freizeitclubs um neue Mitglieder. Sena Kobayakawa (小早川 瀬那, Kobayakawa Sena) kommt neu an die Schule und wird wegen der Fähigkeit, für sein Alter überdurchschnittlich schnell laufen zu können, von Yōichi Hiruma (蛭魔 妖一, Hiruma Yōichi), dem Quarterback der Schulmannschaft Deimon Devil Bats (泥門デビルバッツ, Deimon Debiru Battsu) gezwungen, dem American-Football-Club als Runningback beizutreten.

Gemeinsam mit Yōichi und Ryōkan Kurita (栗田 良寛, Kurita Ryōkan) gründet er ein Team, um am einmal im Jahr stattfindenden Christmas Bowl (der nationalen Meisterschaft für Oberschüler) teilnehmen zu können.

Veröffentlichungen[Bearbeiten]

Eyeshield 21 erschien in Japan von Juli 2002 bis Juni 2009 wöchentlich in Einzelkapiteln in Shōnen Jump, dem mit einer Auflage von über zwei Millionen meistverkauften Manga-Magazin. Der Shūeisha-Verlag bringt diese 333 Einzelkapitel, die als Downs bezeichnet werden, auch in Sammelbänden heraus. In Japan ist die Serie mit 37 Sammelbänden abgeschlossen. Bis Juli 2005 haben sich die ersten vierzehn Bücher in Japan über acht Millionen mal verkauft.[1]

Der Manga erscheint in Nordamerika zunächst in der englischsprachigen Shonen Jump und anschließend in Sammelbänden bei Viz. In Indonesien bringt Elex Media Komputindo die Bücher heraus. In französischer Übersetzung publiziert Glénat die Comicserie.

Verfilmung[Bearbeiten]

Das Studio Gallop animierte auf Basis der Manga-Serie eine Anime-Serie für das japanische Fernsehen. Diese entstand unter der Regie Masayoshi Nishida. Auf dem Fernsehsender TV Tokyo lief von April 2005 bis März 2008 jede Woche eine neue Episode; insgesamt sind 145 Folgen ausgestrahlt worden. Der Anime erscheint seit Juli 2005 auch auf DVD; bisher sind 22 DVDs mit je vier Episoden veröffentlicht worden.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Pressemitteilung von Bandai Visual zum Erscheinen der ersten DVD der Anime-Serie