Flashbacks of a Fool

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Filmdaten
Deutscher Titel Flashbacks of a Fool
Originaltitel Flashbacks of a Fool
Produktionsland Großbritannien
Originalsprache Englisch
Erscheinungsjahr 2008
Länge ca. 113[1] Minuten
Altersfreigabe FSK 16
Stab
Regie Baillie Walsh
Drehbuch Baillie Walsh
Produktion Lene Bausager,
Damon Bryant,
Claus Clausen,
Genevieve Hofmeyr
Musik Richard Hartley
Kamera John Mathieson
Schnitt Struan Clay
Besetzung

Flashbacks of a Fool ist ein britisches Filmdrama aus dem Jahr 2008. Regie führte Baillie Walsh, der auch das Drehbuch schrieb.

Handlung[Bearbeiten]

Der britische Schauspieler Joe Scot arbeitet in den Vereinigten Staaten. Seine Karriere befindet sich in einer Krise, seitdem er 40 Jahre alt wurde. Bis auf seine Haushälterin Ophelia Franklin steht ihm niemand nahe.

Bevor Scot zur Beerdigung seines Freundes in eine englische Stadt reist, erinnert er sich an seine jungen Jahre, was als Rückblende gezeigt wird.

Kritiken[Bearbeiten]

Jonathan Trout schrieb am 14. April 2008 für die BBC, der Film biete einige dramaturgische Höhepunkte, leide jedoch darunter, dass man die Hauptfigur nicht mögen könne. Trout lobte die „gekonnte“ Kameraarbeit und die „starken“ Darsteller, die jedoch gegen die „unausgewogene Struktur“ verlieren würden.[1]

Hintergründe[Bearbeiten]

Der Film wurde in London und in Südafrika gedreht.[2] Nach der Weltpremiere am 13. April 2008 in London startete er am 18. April 2008 in den britischen Kinos. [3] Dort spielte er am Startwochenende ca. 246 Tsd. Pfund Sterling ein.[4]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Filmkritik von Jonathan Trout, abgerufen am 27. Mai 2008
  2. Filming locations for Flashbacks of a Fool, abgerufen am 27. Mai 2008
  3. Release dates for Flashbacks of a Fool, abgerufen am 27. Mai 2008
  4. Box office / business for Flashbacks of a Fool, abgerufen am 27. Mai 2008