Flughafen Kisumu

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kisumu Airport
KIS-Flughafenterminal
Kenndaten
ICAO-Code HKKI
IATA-Code KIS
Koordinaten
0° 5′ 10″ S, 34° 43′ 44″ O-0.08611111111111134.7288888888891157Koordinaten: 0° 5′ 10″ S, 34° 43′ 44″ O
1157 m ü. MSL
Verkehrsanbindung
Entfernung vom Stadtzentrum 3 km westlich von Kisumu
Basisdaten
Betreiber Kenya Airports Authority
Start- und Landebahn
07/25 1985 m × 30 m Asphalt[1]



i7

i11

i13

Der Kisumu Airport ist ein Flughafen in Kenia. Er ist der westlichste Flughafen Kenias und liegt direkt am Ufer des Victoriasees in unmittelbarer Nähe der Hafenstadt Kisumu.

Ab 2008 wurde der Flughafen ausgebaut, um auch durch größere Flugzeuge genutzt werden zu können, wie die Airforce One von Barack Obama, dessen Vorfahren aus der Region kommen.[2][3] 2012 wurde der frühere Regionalflughafen nach einer Bauphase für 3 Milliarden Kenia-Schilling als internationaler Flughafen eröffnet.[4]

Bilder[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Flughafendaten von World Aero Data (englisch)
  2. Kenya seeks big airport for Obama. In: BBC, 17. Oktober 2008. Abgerufen am 28. November 2014. 
  3. Kenya National Assembly Official Record (Hansard) 15. Oktober 2008 (Zugriff am 28. November 2014).
  4. Kibaki opens upgraded Kisumu Airport. 2. Februar 2012. Abgerufen am 28. November 2014.

Weblinks[Bearbeiten]