Shanghai Pudong International Airport

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Shanghai Pudong International Airport
Shanghai Pudong International Airport 2.jpg
Kenndaten
ICAO-Code ZSPD
IATA-Code PVG
Koordinaten
Verkehrsanbindung
Entfernung vom Stadtzentrum 30 km von Shanghai
Bahn Transrapid Shanghai
Basisdaten
Eröffnung 1. Oktober 1999
Fläche 4000 ha
Terminals 2
Passagiere 40.582.356 (2010)
Luftfracht 2.159.321 t [1] (2006)
Flug-
bewegungen
231.993 [1] (2006)
Kapazität
(PAX pro Jahr)
60.000.000
Beschäftigte 22000
Start- und Landebahnen
16/34 3800 m × 60 m Beton
17L/35R 4000 m × 60 m Beton
17R/35L 3400 m × 60 m Beton

i1 i3


i7 i10 i12

i14

Der Shanghai Pudong International Airport (chinesisch 上海浦东国际机场Pinyin Shànghǎi Pǔdōng Guójì Jīchǎng) ist einer der beiden internationalen Flughäfen der chinesischen Stadt Shanghai. Das Unternehmen mit Sitz im Stadtbezirk Pudong ist im Aktienindex SSE 50 gelistet. 2010 wuchs das Passagieraufkommen um 27,2 % auf 40,6 Millionen, damit ist Shanghai-Pudong der viertgrößte Flughafen in China (nach Peking, Hongkong und Guangzhou) und liegt im weltweiten Vergleich der Flughäfen auf Rang 20.

Geschichte[Bearbeiten]

Der Verkehrsflughafen wurde zum 50. Gründungstag der Volksrepublik China am 1. Oktober 1999 eröffnet. Ein Terminal, welches von der Pariser Flughafengesellschaft ADP unter Leitung von Paul Andreu entworfen wurde, und eine Start- und Landebahn wurden damals eingeweiht. Am 17. März 2005 wurde eine zweite Start- und Landebahn in Betrieb genommen. Im Anschluss daran wurde die dritte und jüngste Piste gebaut und im März 2008 eröffnet.

Allgemein[Bearbeiten]

Der Flughafen erstreckt sich über ein Areal von 40 km² und liegt etwa 30 Kilometer vom Stadtzentrum und 40 Kilometer vom älteren Flughafen Shanghai-Hongqiao entfernt. Zurzeit hat der Flughafen drei Landebahnen mit 3400 Meter, 3800 Meter und 4000 Meter Länge und 60 Meter Breite. Er bietet 76 Stellplätze für Flugzeuge und 50.000 m² Lagerfläche. Ungefähr 50 Fluggesellschaften fliegen mehr als 130 Zielflughäfen im In- und Ausland an. Fahrtmöglichkeiten ins Stadtzentrum gibt es mit verschiedenen Buslinien, Metro, Taxis und einer Magnetschwebebahn.

Fluggesellschaften und Ziele[Bearbeiten]

2012 gibt es zahlreiche direkte Verbindungen aus deutschsprachigen Ländern: Lufthansa fliegt täglich ab Flughafen Frankfurt am Main (Ab den 26. September 2013 mit einem A380) und Flughafen München mit einem A340-600 sowie Swiss ab Flughafen Zürich mit einem A340-300. Auch China Eastern und Air China fliegen täglich ab Frankfurt mit einem A330-200.

Flughafenbahnhof[Bearbeiten]

Transrapid Shanghai-Pudong

Zwischen dem Flughafen und dem Stadtbezirk Pudong verkehrt die weltweit einzige kommerziell genutzte Magnetschwebebahn. In knapp siebeneinhalb Minuten verbindet der Transrapid Shanghai den Flughafenbahnhof mit der Metrostation Longyang-Straße und endet etwa 8 km vor der Finanz- und Handelszone Lujiazui und direkt neben dem Messezentrum Shanghai New International Expo Centre (SNIEC). Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 431 km/h und die Strecke hat eine Länge von etwa 30 Kilometern. Während der Fahrweg von einer chinesischen Firma gebaut wurde, stammt der Zug selber vom deutschen Transrapid-Konsortium. Er hat zwei Klassenbereiche. Betrieben wird die Strecke von der Shanghai Maglev Train Corporation.

Zukunft[Bearbeiten]

Terminal 1

Die Kapazität lag zunächst bei 40 Millionen Fluggästen jährlich. Im März 2008 wurde ein zweites Terminal mit identischer Architektur eingeweiht und die Kapazität auf 60 Millionen Passagiere pro Jahr erhöht. Langfristig soll der Flughafen eines der zukünftig vier Logistikzentren beherbergen, 80 Millionen Fluggäste jährlich begrüßen können und vier Terminals haben. Zudem sollen zwei weitere 4000 Meter lange Start- und Landebahnen gebaut werden.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Flughafen Shanghai-Pudong – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b ACI