Georgina Rono

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Georgina Rono 2014 beim Halbmarathon in Paris

Georgina Rono (* 19. Mai 1980) ist eine kenianische Marathonläuferin.

2008 wurde sie Vierte beim Prag-Marathon und Fünfte beim Ljubljana-Marathon. 2009 belegte sie beim Alexander-der-Große-Marathon den zweiten und beim Frankfurt-Marathon in 2:31:49 h den sechsten Platz. Im folgenden Jahr wurde sie beim Marrakesch-Marathon in 2:34:53 h Zweite und bei der Maratona d’Italia in 2:30:55 h Dritte.

2011 wurde sie beim Rabat-Halbmarathon Vierte und siegte beim Hannover-Marathon in 2:31:19. Einem zweiten Platz bei Kärnten läuft im Sommer folgte im Herbst ein Streckenrekord beim Eindhoven-Marathon.

2014 gewann sie den Hamburg-Marathon mit einer Zeit von 2:26:47 Stunden.

Persönliche Bestleistungen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]