Nairobi-Marathon

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Nairobi-Marathon ist ein Marathon in der kenianischen Hauptstadt Nairobi und wird seit 2003 jährlich in der Regel Ende Oktober ausgetragen. Im Rahmen der Veranstaltung werden außerdem ein Halbmarathon und ein 10-Kilometer-Lauf sowie ein so genannter Family Fun Run von etwa 4 Kilometern Länge angeboten.

Der Nairobi-Marathon zählt zu den größten Veranstaltungen seiner Art in Afrika und gehörte zu der inzwischen eingestellten Wettkampfserie The Greatest Race on Earth. Er gilt aufgrund der Höhenlage der Strecke (ca. 1.650 m ü. M.) als sehr anspruchsvolles Rennen.

Statistik[Bearbeiten]

Streckenrekorde[Bearbeiten]

Marathon

Halbmarathon

Siegerliste[Bearbeiten]

Marathon[Bearbeiten]

Datum Männer Zeit Frauen Zeit
28. Okt. 2012 Wesley Kibet (KEN) 2:10:40 Salome Jerono (KEN) 2:26:41
30. Okt. 2011 Ernest Kebenei (KEN) 2:10:54 Margaret Karie Toroitich (KEN) 2:30:17
31. Okt. 2010 David Barmasai Tumo (KEN) 2:10:31 Helena Loshanyang Kirop (KEN) 2:31:11
25. Okt. 2009 Moses Kipkosgei Kigen (KEN) 2:10:12 Irene Jerotich Kosgei -2- 2:28:57
26. Okt. 2008 Kikwei Tuiyange (KEN) 2:10:30 Emma Muthoni (KEN) 2:33:42
28. Okt. 2007 John Njoroge Thuita (KEN) 2:15:50 Rose Jepkemboi Chesire (KEN) 2:44:14
29. Okt. 2006 Hosea Kiprop Rotich (KEN) 2:10:21 Irene Jerotich Kosgei (KEN) 2:32:39
23. Okt. 2005 Samson Kiprono Barmao (KEN) 2:12:15 Caroline Cheptanui Kilel (KEN) 2:36:08
24. Okt. 2004 Benjamin Kipchumba Kemboi (KEN) 2:11:50 Chimokil Chilapong (KEN) 2:39:09
02. Nov. 2003 Philip Kirui (KEN) 2:15:40 Alice Chelangat Nyerechi (KEN) 2:41:27

Halbmarathon[Bearbeiten]

Datum Männer Zeit Frauen Zeit
2012 Mathew Kiprotich (KEN) 1:02:19 Pascalia Jepkorir (KEN) 1:08:12
2011 Dennis Kipruto Koech (KEN) 1:01:31 Elizabeth Chelagat (KEN) 1:12:10
2010 Michael Tiony Kiprop (KEN) 1:02:15 Chemtah Rionutukei (KEN) 1:12:47
2009 Ernest Kiprugut Kebenei (KEN) 1:01:54 Magdaline Jepkorir Chemjor (KEN) 1:12:18
2008 Peter Kurui Chesang (KEN) 1:02:23 Pascalia Jepkorir (KEN) 1:11:07
2007 Moses Kipkosgei Kigen (KEN) 1:05:58 Alice Serser (KEN) 1:18:04
2006 Philemon Gitia Baaru (KEN) 1:01:21 Beatrice Jepkorir Rutto (KEN) 1:10:49
2005 Charles Munyeki Kiama (KEN) 1:01:34 Lineth Chepkurui (KEN) 1:13:33
2004 Evans Kiprop Cheruiyot (KEN) 1:04:21 Rita Jeptoo Sitienei (KEN) 1:16:24

Entwicklung der Finisherzahlen[Bearbeiten]

Jahr Marathon davon
Frauen
Halbmarathon davon
Frauen
2009 430 53 2333 511
2008 514 73 2335 444
2007 447 57 1224 140
2006 633 55 1611 274
2005  ???  ???
2004 638 54  ???

Weblinks[Bearbeiten]