Germigny-des-Prés

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Germigny-des-Prés
Wappen von Germigny-des-Prés
Germigny-des-Prés (Frankreich)
Germigny-des-Prés
Region Centre
Département Loiret
Arrondissement Orléans
Kanton Châteauneuf-sur-Loire
Koordinaten 47° 51′ N, 2° 16′ O47.8458333333332.2663888888889110Koordinaten: 47° 51′ N, 2° 16′ O
Höhe 102–112 m
Fläche 9,78 km²
Einwohner 751 (1. Jan. 2012)
Bevölkerungsdichte 77 Einw./km²
Postleitzahl 45110
INSEE-Code
Website http://www.germigny-des-pres.fr/

Germigny-des-Prés ist eine französische Gemeinde im Département Loiret in der Region Centre. Sie hat 751 Einwohner (Stand 1. Januar 2012) auf einer Fläche von 978 Hektar und liegt auf einer durchschnittlichen Höhe von 110 m über dem Meeresspiegel.

Lage[Bearbeiten]

Der Ort liegt am nördlichen Ufer der Loire zwischen Châteauneuf-sur-Loire im Westen und Saint-Benoît-sur-Loire im Osten.

Vorromanische Kirche[Bearbeiten]

Kirche von Germigny-des-Prés

Die Kirche von Germigny-des-Prés (Oratorium von Germigny des Pres, Theodulfs Kapelle) ist ein vorromanischer, karolingischer Kirchenbau. Sie wurde im Jahr 806 fertiggestellt und ist heute einer der ältesten erhaltenen Kirchenbauten Frankreichs. Die Kirche war eine Gründung Theodulfs von Orleans. Ihre Architektur lehnte sich an die Aachener Pfalzkapelle Karls des Großen an.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Germigny-des-Prés – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien