Guenrouet

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Guenrouet (Gwenred)
Wappen von Guenrouet
Guenrouet (Frankreich)
Guenrouet
Region Pays de la Loire
Département Loire-Atlantique
Arrondissement Saint-Nazaire
Kanton Saint-Gildas-des-Bois
Koordinaten 47° 31′ N, 1° 57′ W47.519166666667-1.955277777777839Koordinaten: 47° 31′ N, 1° 57′ W
Höhe 0–73 m
Fläche 69,90 km²
Einwohner 3.115 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte 45 Einw./km²
Postleitzahl 44530
INSEE-Code
Website http://www.guenrouet.fr/

Die Kirche von Guenrouët

Guenrouet (bretonisch Gwenred) ist eine französische Gemeinde mit 3115 Einwohnern (Stand 1. Januar 2011) im Département Loire-Atlantique, in der Region Pays de la Loire im Kanton Saint-Gildas-des-Bois.

Geografie[Bearbeiten]

Guenrouet, fallweise auch Guenrouët geschrieben, liegt am linken Ufer des Flusses Isac, der hier einen Teil des Canal de Nantes à Brest bildet. Der Kanal wird heute nur mehr für touristische Zwecke verwendet. Die Gemeinde hat am Flussufer eine großzügige Freizeitanlage errichtet, die auch eine Marina für Sport- und Hausboote umfasst.

Geschichte[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Kirche aus dem 19. Jahrhundert
  • Freizeitanlage am Canal de Nantes à Brest

Wirtschaft[Bearbeiten]

Im Ort befindet sich eine bedeutende Produktionsstätte für Cidre der Firma Kerisac.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Guenrouet – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien