Hansen Studios

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hansen Studios ist ein dänisches Tonstudio in Ribe. Es ist auf Abmischung, Mastering und Aufnahme spezialisiert und wird von Jacob Hansen betrieben. Die Hauptkundschaft besteht aus Extreme-Metal-Bands.

Geschichte[Bearbeiten]

Jacob Hansen produziert, mastert und mischt Alben seit dem Jahr 1990 ab. Seine ersten Aufnahmen führte er dabei mit einem Kassettenrekorder durch. Dadurch wurde er über die Grenzen seines Heimatortes Esbjerg bekannter, sodass mehrere Bands auf Hansen aufmerksam wurden. Die Bands reisten dabei entweder zu ihm oder er führte die Arbeiten in anderen Studios durch. Da Hansen auch selbst als Musiker vorher bereits aktiv war, hatte er schon ein ausreichendes Hintergrundwissen im Metal-Bereich, sodass die Kundschaft auch hauptsächlich aus diesem Bereich stammt. Hansen Studios arbeitete bereits mit Bands wie Destruction, Heaven Shall Burn, Neaera, Illdisposed, Volbeat und Maroon zusammen.[1]

Kunden und Werke (Auswahl)[2][Bearbeiten]

VÖ-Jahr Band Album Prozess
2003 Aborted Goremageddon: The Saw and the Carnage Done Aufnahmen, Abmischung und Mastering
2005 Communic Conspiracy in Mind Aufnahmen, Abmischung und Mastering
2004 Raunchy Confusion Bay Aufnahmen und Abmischung
2004 Mercenary 11 Dreams Aufnahmen und Abmischung
2006 Neaera Let the Tempest Come Aufnahmen, Abmischung und Mastering
2006 Leatherwolf World Asylum Abmischung
2006 Heaven Shall Burn Deaf to Our Prayers Abmischung und Mastering
2007 Fear My Thoughts Vulcanus Aufnahmen, Abmischung und Mastering
2007 Deadlock Wolves Abmischung
2008 Paradox Eletrify Abmischung
2008 Volbeat Guitar Gangsters & Cadillac Blood Aufnahmen, Abmischung und Mastering
2008 Destruction D.E.V.O.L.U.T.I.O.N. Aufnahmen, Abmischung und Mastering
2009 Pestilence Resurrection Macabre Aufnahmen, Abmischung und Mastering
2009 Icon in Me Human Museum Schlagzeugaufnahmen, Abmischung und Mastering
2009 Týr By the Light of the Northern Star Abmischung

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Hansen Studios - Jacob Hansen, abgerufen am 27. Dezember 2011.
  2. Hansen Studios, abgerufen am 27. Dezember 2011.