Hinterm Horizont (Musical)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen wichtige Informationen.

Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst, aber kopiere bitte keine fremden Texte in diesen Artikel.

Musicaldaten
Originaltitel: Hinterm Horizont
Originalsprache: Deutsch
Musik: Udo Lindenberg
Buch: Thomas Brussig
Uraufführung: 13. Januar 2011
Ort der Uraufführung: Berlin, Theater am Potsdamer Platz
Spieldauer: ca. 3 Stunden
Ort und Zeit der Handlung: Ost-Berlin

Hinterm Horizont ist ein Musical, das eine Geschichte anhand von Liedern des Sängers Udo Lindenberg erzählt und von ihm maßgeblich gestaltet wurde.

Das Drehbuch schrieb Thomas Brussig (Sonnenallee), die Regie führt Ulrich Waller. Die Uraufführung fand am 13. Januar 2011 im Theater am Potsdamer Platz in Berlin statt.

Inhalt[Bearbeiten]

Das Musical besteht aus drei Elementen:

  • Eine Liebesstory
  • Lieder von Udo Lindenberg
  • Szenen aus der Deutschen Geschichte

Erzählt wird zunächst eine Liebesstory von Udo Lindenberg und einem Mädchen aus Ostberlin, dem er im Jahre 1983 in der Zeit des Kalten Krieges erstmals begegnete. Lindenberg wird zu einem Friedenskonzert in Ost-Berlin geladen und trifft dort auf Jessy, eine junge FDJ-Aktivistin. Dieses Motiv soll auf einer tatsächlichen Begebenheit beruhen. Nach dem Konzert treffen sich Lindenberg und das Mädchen erst in Moskau wieder. Das politische und geschichtliche Umfeld mit DDR, Stasi und Mauerfall 1989 wird in verschiedenen Szenen teilweise sehr kabarettistisch dargestellt. Der junge Udo wird in der Uraufführungbesetzung von Serkan Kaya gespielt, das Mädchen von Josephin Busch. In den Szenen, in denen sich beide - 20 Jahre später - in Hamburg im Hotel Atlantic begegnen und aus heutiger Sicht auf die Vergangenheit zurückblicken, wird Jessy von der Schauspielerin Nadja Petri gespielt

Besetzung[Bearbeiten]

Original-Besetzung, Welturaufführung 2011, Berlin
Udo Serkan Kaya
Jessy jung Josephin Busch, (Eve Rades)
Jessy alt Nadja Petri
Elmar Markus Schinkel (Sebastian Achilles)
Steve Christopher Brose
Jessies Vater, Marco alt, Eddy Kante Frank Streffing
Stasi Patschinsky Alexander Weichbrodt
Stasi Krause Ralf Novak
Jessies Mutter, Pressesprecherin Monika Disse
Mareike Konstanze Priester
Marco jung Richard Rabeus
Minister Rainer Brandt
Barbara Saftig Susanne Rögner
Stasi Fritsche Daniel Rossmeisl
Kmetsch Björn Schäffer
Kremer Falk Schuster
Der Irre Sebastian Zierof
Dr. Werner, Prof. Scheuerlich Joachim Paul Assböck

Liederfolge[Bearbeiten]

  • Mädchen aus Ost-Berlin
  • Boogie-Woogie-Mädchen
  • Ich träume oft davon, ein Segelboot zu klauen
  • Vom Frieden singen unsre Lieder
  • Odyssee
  • Bis ans Ende der Welt
  • Ich bin Rocker
  • Gegen die Strömung
  • Straßen-Fieber
  • Radiosong
  • Reeperbahn
  • Verbotene Stadt
  • Gitarren gegen Knarren
  • Sonderzug nach Pankow
  • Daumen im Wind
  • Moskau
  • Hinterm Horizont
  • Alles das bist du für mich
  • Wenn du durchhängst
  • Seid willkommen in Berlin
  • Ich lieb dich überhaupt nicht mehr
  • Im Arsch
  • Mr. Nobody
  • Andrea Doria
  • Was hat die Zeit mit uns gemacht
  • Ganz anders
  • Hinterm Horizont (Reprise)
  • Mein Ding

CD-Veröffentlichung[Bearbeiten]

  • Hinterm Horizont – das Musical – Castalbum, 2011

Weblinks[Bearbeiten]