Holly Robinson Peete

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Holly Robinson Peete (2008)

Holly Robinson Peete (* 18. September 1964 in Philadelphia; gebürtig Holly Elizabeth Robinson) ist eine US-amerikanische Schauspielerin.

Leben und Leistungen[Bearbeiten]

Robinson Peete ist die Tochter des Drehbuchautors Matt Robinson; ihre Mutter Dolores Robinson war als Produzentin von Fernsehserien und als Schauspielerin tätig. Ihre Eltern zogen nach Los Angeles, als sie 10 Jahre alt war. Sie studierte Psychologie und Französische Sprache am Sarah Lawrence College in Yonkers, zeitweise studierte sie an der Pariser Sorbonne.

Robinson Peete debütierte als Kind an der Seite von Paul Sorvino und Brian Dennehy im Fernsehdrama Mauern des Schweigens aus dem Jahr 1979. In den Jahren 1987 bis 1991 spielte sie in der Fernsehserie 21 Jump Street – Tatort Klassenzimmer eine der größeren Rollen. In der preisgekrönten biografischen Miniserie Die Jacksons – Ein amerikanischer Traum (1992), in der sie neben Angela Bassett spielte, verkörperte sie Diana Ross. Für die Rolle in der Fernsehserie For Your Love, in der sie in den Jahren 1998 bis 2002 auftrat, wurde sie in den Jahren 1999, 2000, 2001 und 2002 für den Image Award nominiert. Eine weitere Nominierung für den Image Award erhielt sie 2006 für ihre Rolle in der Fernsehserie Love, Inc.

Robinson Peete ist seit dem Jahr 1995 mit dem ehemaligen Sportler Rodney Peete verheiratet. Sie haben vier Kinder.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]