21 Jump Street – Tatort Klassenzimmer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Seriendaten
Deutscher Titel 21 Jump Street – Tatort Klassenzimmer
Originaltitel 21 Jump Street
Produktionsland Vereinigte Staaten
Originalsprache Englisch
Jahr(e) 1987–1991
Produktions-
unternehmen
20th Century Fox Television,
LBS Communications (1990–1991),
Patrick Hasburgh Productions,
Stephen J. Cannell Productions
Länge 45 Minuten
Episoden 103 in 5 Staffeln
Genre Drama, Krimi, Action
Titellied 21 Jump Street ThemeHolly Robinson Peete
Produktion Steve Beers,
Jonathan Glassner,
Jo Swerling Jr.
Idee Stephen J. Cannell,
Patrick Hasburgh
Musik Peter Bernstein,
Michael Z. Gordon
Erstausstrahlung 12. April 1987 (USA) auf Fox
Deutschsprachige
Erstausstrahlung
22. Oktober 1990 auf RTLplus
Besetzung
Synchronisation

21 Jump Street – Tatort Klassenzimmer (Originaltitel: 21 Jump Street) ist eine erfolgreiche US-amerikanische Fernsehserie der späten 1980er Jahre, die in Zusammenarbeit von 20th Century Fox Television und LBS Communications für den US-Sender Fox produziert wurde. Die erste Folge wurde am 12. April 1987 in den USA gesendet. In Deutschland wurde die Serie erstmals 1990 von RTLplus ausgestrahlt. Insgesamt wurden von 1987 bis 1991 103 Folgen in fünf Staffeln gedreht. 21 Jump Street gilt als Durchbruch des damals noch unbekannten Johnny Depp. Nach seinem Ausstieg im Jahre 1990 wurde eine letzte Staffel produziert, die aber nicht mehr die gewünschten Einschaltquoten erzielte.

Handlung[Bearbeiten]

Die Serie handelt von einer Gruppe junger Polizisten, die erst kürzlich die Akademie der Polizei absolviert haben. Aufgrund ihres jugendlichen Aussehens werden sie meist verdeckt in Schulen eingesetzt. Typische Probleme von Jugendlichen wie Liebeskummer, Geldmangel, Trunkenheit und Drogenmissbrauch sind meist der Auslöser für die Straftaten. Die Polizisten, die oft als neue Schüler auftreten, verschaffen sich das Vertrauen der Verdächtigen und decken so die Fälle auf. Für die Probleme der Jugendlichen wurde meist am Ende der Folge eine Lösung präsentiert. In der Nebenhandlung wurde stets auch auf das Leben der Polizisten eingegangen, die ebenfalls mit diversen Schwierigkeiten zu kämpfen haben.

Besetzung und Synchronisation[Bearbeiten]

Die deutsche Synchronisation entstand nach einem Dialogbuch von Jochen Kramer und unter der Dialogregie von Vilm Berger.[1]

Schauspieler Rollenname Synchronsprecher[1] Zeitraum
Johnny Depp Officer Tom Hanson Boris Tessmann 1987–1990
Peter DeLuise Officer Doug Penhall Peter Flechtner 1987–1990
Holly Robinson Peete Officer Judy Hoffs Carolin van Bergen (1. Stimme)
Anke Reitzenstein (2. Stimme)
1987–1991
Dustin Nguyen Officer Harry Truman Ioki Mario von Jascheroff 1987–1990
Frederic Forrest Captain Richard Jenko Detlef Bierstedt 1987
Steven Williams Captain Adam Fuller Thomas Wolff 1987–1991
Richard Grieco Officer Dennis Booker Patrick Winczewski 1988–1989
Sal Jenco Sal „Blowfish“ Banducci Tom Deininger 1988–1990
Gina Nemo Dorothy 1988–1989
Yvette Nipar Jackie Garrett Dorette Hugo 1988–1989
Michael DeLuise Officer Joey Penhall Frank Schröder 1990–1991
Michael Bendetti Officer Anthony „Mac“ McCann Frank Schaff 1990–1991

Ausstrahlung[Bearbeiten]

In Deutschland wurde die Serie von 1990 bis 1992 und von 1992 bis 1994 auf RTLplus bzw. 1995 auf RTL2 zum ersten Mal im deutschen Fernsehen ausgestrahlt. Es folgten weitere Wiederholungen bei den Sendern RTL 2, tm3, VOX, Tele 5 und zuletzt auch bei RTL Nitro.[2]

Episodenliste[Bearbeiten]

Anmerkungen
  1. Bei dieser Episode handelt es sich um den zweiten Teil eines Crossovers. Der erste Teil wurde in der Spin-Off-Serie Booker gezeigt.

DVD-Veröffentlichung[Bearbeiten]

USA/Kanada[Bearbeiten]

Die DVD Reihe wurde in USA und Kanada (Regionalcode 1) zuletzt von Mill Creek Entertainment veröffentlicht. Am 19. Januar 2010 erschien die erste Staffel auf DVD.[3] Die Staffeln zwei und drei wurde jeweils am 18. Mai und 27. Juli 2010 veröffentlicht.[4][5] Die vierte Staffel kam am 18. Januar 2011 in den Handel.[6] Für die fünfte Staffel gibt es noch keinen Termin. Die Komplettbox mit allen fünf Staffeln erschien zeitgleich zur drittel Staffel am 27. Juli 2010.[7]

Die Serie wurde zum ersten mal von Anchor Bay Entertainment zwischen 2004 und 2006 veröffentlicht. Es waren nur die einzelnen Staffeln und keine Komplettbox erhältlich.[8]

Deutschland[Bearbeiten]

Die DVD-Reihe wurde in Deutschland (Regionalcode 2) von Universum Film veröffentlicht. Am 15. Oktober 2007 erschien die erste Staffel auf DVD und am 26. November 2007 die zweite.[9][10] Die Staffeln drei, vier und fünf erschienen jeweils am 11. Februar, [11] 12. Mai[12] und am 11. August 2008.[13] Die Komplettbox mit allen fünf Staffeln erschien am 10. November 2008.[14]

Sonstiges[Bearbeiten]

Die Darstellerin Holly Robinson Peete sang den Titelsong der Serie. Peter DeLuise und Johnny Depp sangen zudem das „Jump“ in dem Refrain mit.

Nach dem Erfolg der Serie wurde 1989 ein Ableger namens Booker produziert, in der Richard Grieco die Rolle des Dennis Booker weiterführte. Die Serie war allerdings nur ein mäßiger Erfolg und wurde nach einer Staffel wieder eingestellt.

2012 wurde ein gleichnamiger Film veröffentlicht, der lose an die Serie anknüpft. Die Hauptrollen übernahmen Jonah Hill und Channing Tatum.[15] Holly Robinson Peete tritt in einer Nebenrolle als Judy Hoffs auf, Johnny Depp und Peter DeLuise haben einen Cameo-Auftritt.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b 21 Jump Street – Tatort Klassenzimmer in der Deutschen Synchronkartei, abgerufen am 30. Dezember 2011.
  2. Sendeterminarchiv zu 21 Jump Street auf fernsehserien.de
  3. Infos zu 21 Jump Street, Staffel 1 auf tvshowsondvd.com
  4. Infos zu 21 Jump Street, Staffel 2 auf tvshowsondvd.com
  5. Infos zu 21 Jump Street, Staffel 3 auf tvshowsondvd.com
  6. Infos zu 21 Jump Street, Staffel 4 auf tvshowsondvd.com
  7. Infos zu 21 Jump Street, Komplettbox auf tvshowsondvd.com
  8. Infos zu 21 Jump Street auf tvshowsondvd.com
  9. Infos zu 21 Jump Street, Staffel 1 auf universumfilm.de
  10. Infos zu 21 Jump Street, Staffel 2 auf universumfilm.de
  11. Infos zu 21 Jump Street, Staffel 3 auf universumfilm.de
  12. Infos zu 21 Jump Street, Staffel 4 auf universumfilm.de
  13. Infos zu 21 Jump Street, Staffel 5 auf universumfilm.de
  14. Infos zu 21 Jump Street, Komplettbox auf universumfilm.de
  15. 21jumpstreet-movie.com, abgerufen am 1. April 2012.