Hugh Marlowe

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hugh Marlowe (* 30. Januar 1911 in Philadelphia, Pennsylvania, USA; † 2. Mai 1982 in New York City, New York, USA) war ein US-amerikanischer Schauspieler und Radiomoderator.

Leben[Bearbeiten]

Marlowe wurde als Hugh Herbert Hipple in Philadelphia geboren. Er begann seine Karriere in den 1930er Jahren im Pasadena Playhouse in Kalifornien. Bereits früh zeigte er großes Interesse an der Schauspielerei und am Film. Durch seine stattliche Größe von 1,80 m spielte er meist entweder den „starken Ehemann“ oder den eigensinnigen, abgedrehten Wissenschaftler. In den 1940er Jahren spielte er zwar in einigen namhaften Filmen mit, dennoch sollte er nie einem größeren Publikum bekannt werden. Meist spielte er die Nebenrolle und wurde nur selten in der Hauptrolle besetzt.

In den 1950er Jahren spielte er seine vermutlich bekannteste Rolle, die des Doctor Carozal in dem Horrorfilm Castle of Evil, ein Film, der sich bis heute in den USA einer wachsenden Fangemeinde erfreut, in Europa dagegen ist der Film so gut wie unbekannt. 1974 wirkte er in der Broadway-Produktion All My Sons mit.

Hugh Marlowe war dreimal verheiratet und hatte insgesamt drei Kinder. Er starb am 2. Mai 1982 an einem Herzinfarkt.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Hugh Marlowe – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien