Ivan Albright

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ivan Le Lorraine Albright (* 20. Februar 1897 in North Harvey bei Chicago, Illinois; † 18. November 1983 in Woodstock, Vermont, USA) war ein US-amerikanischer Maler des magischen Realismus.

  • It matters little whether I paint a squash, a striped herring, or a man (Es ist fast egal, ob ich eine Kürbispflanze, einen gestreiften Hering oder einen Menschen male).

Leben[Bearbeiten]

Ivan Le Lorraine Albright war der Sohn des Malers Adam Emory Albright (1862–1958) und von Clara Wilson Albright (1862–1939). Er sowie sein Zwillingsbruder Malvin Marr Albright (1897–) und deren älterer Bruder Lisle Murillo Albright (1892–1958) erhielten als zweiten Vornamen die Namen berühmter Maler. Mit einem seiner bekanntesten Werke, dem Bild Die Versuchung des Heiligen Antonius (1944/45), belegte er den 2. Platz beim Bel-Ami-Wettbewerb.

Werk (Auswahl)[Bearbeiten]

  • The Picture of Dorian Gray, 1943/44, Öl auf Leinwand, 216 x 106,7 cm
    Das Bild ist eine Auftragsarbeit für die gleichnamige Verfilmung von Albert Lewin 1945
  • The Temptation of Saint Anthony, 1944/45, Öl auf Leinwand, 127 x 152,4 cm

Weblink[Bearbeiten]