Jelena Wiktorowna Dawydowa

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Medaillenspiegel
Kunstturnerin
SowjetunionSowjetunion Sowjetunion
Olympische Sommerspiele
Gold 1980 Moskau Einzelmehrkampf
Gold 1980 Moskau Mannschaftsmehrkampf
Silber 1980 Moskau Schwebebalken

Jelena Wiktorowna Dawydowa (russisch Елена Викторовна Давыдова; * 7. August 1961 in Borowski) ist eine ehemalige sowjetische Kunstturnerin. Sie war zweifache Olympiasiegerin.

Im Alter von 18 Jahren gewann Dawydowa bei den Olympischen Spielen 1980 in Moskau zwei Goldmedaillen im Einzelmehrkampf und mit dem sowjetischen Team im Mannschaftsmehrkampf. Außerdem konnte sie eine Silbermedaille am Schwebebalken holen. Im Sprung wurde sie Vierte. Ein Jahr später bei den Turn-Weltmeisterschaften 1981, die ebenfalls in Moskau stattfanden, wurde sie mit der sowjetischen Mannschaft Weltmeister im Mehrkampf. In den Einzelwettkämpfen holte sie eine Silbermedaille am Boden und zweimal Bronze im Einzelmehrkampf und am Stufenbarren.

2007 wurde sie in die International Gymnastics Hall of Fame aufgenommen.

Weblinks[Bearbeiten]