Joshua Logan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Joshua Logan (* 5. Oktober 1908 in Texarkana, Texas; † 12. Juli 1988 in New York City) war ein US-amerikanischer Film- und Theaterregisseur.

Leben[Bearbeiten]

Logan begann seine Regiekarriere als Student an der Princeton University. Er formte ein Studententheater mit den Studenten Henry Fonda, James Stewart und Margaret Sullavan. Nach dem Studium ging er nach Moskau, um bei Konstantin Stanislawski Regie zu studieren. Wieder zurück in den USA begann er am Broadway Stücke zu inszenieren. Vor allem als Musical-Regisseur feierte er große Erfolge.

Seine Filmarbeit war bei weitem nicht so zahlreich wie seine Theaterarbeit. Dennoch erhielt er für seinen Film Picknick (1955) eine Oscar-Nominierung und gewann für den gleichen Film den Golden Globe Award. In den 1930er Jahren hatte er bereits als Dialog-Regisseur in Hollywood gearbeitet, beispielsweise für Im Garten Allahs mit Marlene Dietrich und Charles Boyer.

Logan war von 1945 bis zu seinem Tode mit der Schauspielerin Nedda Harrigan verheiratet.

Filmografie[Bearbeiten]

Broadwayproduktionen als Regisseur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]