Kenduskeag

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kenduskeag
Kenduskeag (Maine)
Kenduskeag
Kenduskeag
Ortslage in Maine
Basisdaten
Gründung: 1852
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Maine
County:

Penobscot County

Koordinaten: 44° 55′ N, 68° 56′ W44.921666666667-68.93138888888943Koordinaten: 44° 55′ N, 68° 56′ W
Zeitzone: Eastern (UTC−5/−4)
Einwohner: 1348 (Stand: 2010)
Bevölkerungsdichte: 31 Einwohner je km²
Fläche: 43,5 km² (ca. 17 mi²)
davon 43,5 km² (ca. 17 mi²) Land
Höhe: 43 m
Postleitzahl: 04450
Vorwahl: +1 207
FIPS:

23-36325

GNIS-ID: 0582538
Website: www.bairnet.org/municipal/kenduskg/kenduskg.htm
Bürgermeister: Sandra Burke (Municipal clerk)

Kenduskeag ist eine Kleinstadt im Bundesstaat Maine, Penobscot County, in den Vereinigten Staaten. Sie liegt am Kenduskeag-Strom und ist Startpunkt des Kenduskeag Stream Canoe Race (Kenduskeag-Strom-Kanu-Rennen), das alljährlich im April stattfindet. Der Name Kenduskeag kommt aus der Abenaki-Sprache und bedeutet Platz zum Aale fangen. Samuel de Champlain erwähnte den Ort auf seiner Forschungsreise im Jahr 1604, als er dort Indianer beim Aalfischen beobachtete.

Kenduskeag wurde 1852 durch die Zusammenlegung der Orte Levant und Glenburn gegründet und hatte beim Zensus des Jahres 2010 1.348 Einwohner, die auf insgesamt 43,5 km² lebten.[1]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Stadt Kenduskeag