Kenji Suda

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kenji Suda Skispringen
Nation JapanJapan Japan
Geburtstag 26. Februar 1966
Geburtsort Otaru, HokkaidōJapanJapan Japan
Größe 170 cm
Gewicht 58 kg
Karriere
Verein Tōkyō Bisō Kōgyō
Nationalkader seit 1990
Debüt im Weltcup 15. Dezember 1990
Status zurückgetreten
Karriereende 1999
Platzierungen
 Gesamtweltcup 24. (1995/96)
 Sprung-Weltcup 24. (1995/96)
 Vierschanzentournee 26. (1997/98)
 Sommer-Grand-Prix 10. (1995)
 Weltcup-/A-Klasse-Podium 1. 2. 3.
 Skispringen 0 1 0
 Team 0 2 0
 

Kenji Suda (jap. 須田 健仁, Suda Kenji; * 26. Februar 1966 in Otaru, Hokkaidō) ist ein ehemaliger japanischer Skispringer.

Am 15. Dezember 1990 gab Suda sein Debüt im Skisprung-Weltcup. Beim Springen von der Normalschanze in Sapporo wurde er am Ende 45. Einen tag später sprang er von der Großschanze auf den 17. Platz. Ein Jahr später am 15. Dezember 1991 gelang ihm auf der gleichen Schanze mit dem 9. Platz erstmals der Sprung unter die besten zehn und damit auch der erste Gewinn von Weltcup-Punkten. Bei den Olympischen Winterspiele 1992 in Albertville sprang Suda von der Normalschanze auf den 39. und von der Großschanze auf den 17. Platz. Im Teamspringen wurde er gemeinsam mit Masahiko Harada, Jiro Kamiharako und Noriaki Kasai am Ende Vierter.[1] Bei der Skiflug-Weltmeisterschaft 1992 in Harrachov flog Suda auf den 21. Platz. Ab 1993 begann Suda parallel im Skisprung-Continentalcup anzutreten. Am 5. März 1994 gelang ihm in Lahti im Teamspringen mit der Mannschaft durch einen 2. Platz erstmals der Sprung aufs Podium. Diese Platzierung erreichte er auch wenige Tage später im Einzelspringen von Örnsköldsvik. Es war seine einzige Podestplatzierung in einem Einzelweltcup-Springen.

1994 und 1998 gehörte er jeweils erneut zum Aufgebot für die Olympischen Winterspiele, wurde jedoch bei keinem Wettkampf eingesetzt.[2] Am 5. Februar 1998 bestritt Suda sein letztes Weltcup-Springen. Zur Saison 1998/99 trat er ausschließlich im Continentalcup an und erreichte noch einmal mit einem Punkt den 55. Platz in der Continentalcup-Gesamtwertung, bevor er 1999 seine aktive Skisprungkarriere beendete.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Japan Ski Jumping at the 1992 Albertville Winter Games. www.sports-reference.com. Abgerufen am 20. Juni 2009.
  2. 冬季オリンピック 日本代表選手 - スキージャンプ. winter-olympic-memories.com. Abgerufen am 8. April 2014.