Ketteler Hof

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ketteler Hof
Eingangsbereich

Eingangsbereich

Ort Lavesum
Eröffnung 1969
Fläche 115.000 m²
Ketteler Hof (Deutschland)
Ketteler Hof
Ketteler Hof
Lage des Parks

51.7802777777787.1308333333333Koordinaten: 51° 46′ 49″ N, 7° 7′ 51″ O

Der Ketteler Hof ist ein Freizeitpark mit einem Wildgehege in Lavesum nahe Haltern am See in Nordrhein-Westfalen im Naturpark Hohe Mark-Westmünsterland, zwischen Ruhrgebiet und Münsterland.

Allgemeines[Bearbeiten]

Eingang und Blick auf Anlage
Spielanlagen

Im Freizeitpark werden auf 115.000 m² Spielanlagen vor allem für Kinder angeboten. Er nennt sich selbst Mit-Mach-Erlebnispark und setzt seine Prioritäten auf die Spielanlagen wie Rutschen oder Klettermöglichkeiten, bei denen die Kinder selbst aktiv werden. Klassische Fahrgeschäfte sind nicht vorhanden.

Geöffnet ist er in der Regel von Anfang April bis Mitte Oktober, abhängig unter anderem von den Oster- und Herbstferien.

Geschichte[Bearbeiten]

Der Name Ketteler rührt von Kesselhaken her, der sich im Wappen derer von Ketteler wiederfindet, wie auf der Burg Lüdinghausen über dem Kamin im Rittersaal dargestellt ist. Die von Kettelers waren eine ritterbürtige Familie und landtagsfähig.

Die erste urkundliche Erwähnung des Hofes und der Familie datiert aus dem Jahre 1498. Um 1800 existierte auf dem Bauernhof eine Schankwirtschaft. 1870 starb mit Heinrich Ketteler der letzte männliche Nachkomme der Familie. Seine Schwester Henriette, eine verheiratete Schulze Robert, erbte den Hof und verpachtete ihn weiter. 1954 erfolgte der Ausbau zum Ausflugslokal durch die Familie Schulze Robert, der 1969 auf zunächst 75.000 m² zum Freizeitpark umgewandelt wurde. Seither wird der Park regelmäßig erweitert.

Dieser Artikel oder Abschnitt besteht hauptsächlich aus Listen, an deren Stelle besser Fließtext stehen sollte. Bitte hilf Wikipedia, das zu verbessern. Mehr zum Thema ist hier zu finden.

Spielanlagen und Tiere[Bearbeiten]

  • Bergwerk-Labyrinth (2007)
  • Dreirad
  • Elektropferde
  • Holzköpfe (2006)
  • Hüpfkissen
  • Kanalfahrt
  • Kletterrutschberg
  • Lokomotive
  • Motorik Trail
  • Naturerlebnispfad
  • Netzspielanlage
  • Piratenschiff
  • Räubernest
  • Robinienkletterturm
  • Röhrenrutsche
  • Rutschparadies
  • Sandbagger
  • Sandspielanlage
  • Schaukelpergola (2007)
  • Seilwald
  • Sitzboardbahn
  • Sommerrodelbahn (kostenpflichtig)
  • Spiel- und Kletterhafen (2006)
  • Spielpunkte am Fluss
  • Streichelzoo
  • Tierspuren
  • Waldspielplatz
  • Wasserrutsche
  • Ziegen

Stand: 2007

Weblinks[Bearbeiten]