Kim Song-gi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche



Kim Song-gi
Spielerinformationen
Geburtstag 23. Oktober 1988
Geburtsort HyōgoJapan
Position Abwehr
Vereine in der Jugend
0000–2010 Korea University (Japan)
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2011– Cerezo Osaka 0 (0)
Nationalmannschaft2
2010– Nordkorea mind. 4 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 28. April 2011
2 Stand: 28. April 2011

Kim Song-gi (* 23. Oktober 1988 in Hyōgo, Japan) ist ein in Japan geborener Fußballspieler koreanischer Abstammung, der international für Nordkorea antritt.

Karriere[Bearbeiten]

Kim besuchte bis 2010 die ideologisch Nordkorea zugewandte Korea University in Kodaira, bevor er 2011 vom J-League-Klub Cerezo Osaka unter Vertrag genommen wurde.

International spielt Kim für die nordkoreanische Fußballnationalmannschaft. Sein Debüt gab er am 19. Februar 2010 in der Vorrunde des AFC Challenge Cups gegen Kirgisistan, als er beim 4:0-Erfolg in der Startelf stand. Anschließend kam er auch im letzten Gruppenspiel gegen die indische U-23-Auswahl zum Einsatz. Im Finale des Turniers, das Nordkorea nach Elfmeterschießen gegen Turkmenistan gewann und sich damit erstmals seit 1992 wieder für eine Asienmeisterschaft qualifizierte, kam er nicht zum Einsatz.

Ein Jahr später gehörte er in der Qualifikation zum AFC Challenge Cup 2012 erneut zum Aufgebot und kam beim souveränen Gruppensieg in zwei von drei Partien zum Einsatz.

Weblinks[Bearbeiten]

Koreanischer Name Anmerkung: Bei diesem Artikel wird der Familienname vor den Vornamen der Person gesetzt. Dies ist die übliche Reihenfolge im Koreanischen. Kim ist hier somit der Familienname, Song-gi ist der Vorname.