King of Prussia Mall

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.
King of Prussia Mall
King of Prussia Mall
King of Prussia Mall.
Basisdaten
Standort: King of Prussia
Eröffnung: 1963
Verkaufsfläche: 251388
Geschäfte: 400+
Website: www.kingofprussiamall.com
Verkehrsanbindung
Haltestellen: 13.000
King of Prussia Mall.

Die King of Prussia Mall ist ein großer Einkaufskomplex in King of Prussia, einem Vorort nordwestlich von Philadelphia in Pennsylvania. Die King of Prussia Mall ist das größte Einkaufszentrum an der Ostküste der Vereinigten Staaten und das zweitgrößte Einkaufszentrum der Vereinigten Staaten. In den USA wird für den Einkaufskomplex King of Prussia Mall häufig der Name „Two-building agglomeration“ (Zwei-Gebäude-Ballungszentrum) benutzt.

Im Einkaufszentrum befinden sich unter anderem Luxusgeschäfte wie Armani, Versace, Tiffany & Co., Cartier, Coach, Burberry, Sephora, Hermès und Louis Vuitton sowie hochpreisige Kaufhäuser wie Bloomingdale's, Lord & Taylor, Neiman Marcus und Nordstrom. Ebenfalls vertreten sind vier große US-Handelsketten: J. C. Penney, Macy's, Sears und Strawbridge's.

Das Einkaufszentrum verfügt über 400 Geschäfte und Restaurants. Neben Parkhäusern befindet sich außerhalb ein Parkplatz mit Parkservice für über 13.000 Kraftfahrzeuge. Das durchschnittliche Einkommen der Personen, die dieses Einkaufszentrum besuchen, liegt bei etwa 70.000 US-Dollar im Jahr. Jährlich werden in den Malls etwa eine Milliarde US-Dollar umgesetzt.

King of Prussia Mall ist in zwei Teile aufgeteilt:

  • Plaza at King of Prussia
  • Court at King of Prussia

Weblinks[Bearbeiten]

40.088333333333-75.391388888889Koordinaten: 40° 5′ 18″ N, 75° 23′ 29″ W