Lanna Saunders

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Lanna Saunders (* 22. Dezember 1941 in New York; † 10. März 2007 in Sherman Oaks, Kalifornien) war eine US-amerikanische Schauspielerin, die vor allem durch ihre Rolle in der Seifenoper "Zeit der Sehnsucht" (auf Englisch "Days of our Lives") Bekanntheit erlangte.

Leben und Karriere[Bearbeiten]

Saunders begann im Alter von 13 Jahren mit der Schauspielerei und wurde später Mitglied der Lincoln Center Company, an der sie Wegbegleiterin von Elia Kazan und Robert Whitehead war.

An der Bühne lernte sie ihren späteren Ehemann Lawrence Pressman kennen, der dort auch ein Schauspieler war. Im ThrillerHeißblütig – Kaltblütig“ spielte sie 1981 die Rolle der Roz Kraft.

Bereits seit 1979 spielte sie die Rolle von Marie Horton in „Zeit der Sehnsucht“. Nachdem 1982 bei ihr Multiple Sklerose festgestellt wurde, musste sie 1985 „Days of our Lives“ aufgeben. Im Alter von 65 starb Lanna Saunders an den Folgen ihrer Krankheit.

Ihr Sohn David Pressman wurde auch Schauspieler, ihr Bruder Theo Saunders ist ein Jazz-Pianist.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Kino[Bearbeiten]

Fernsehen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]