Latorica

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Latorica
Латориця, Latoryzja, Latorca
Vorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt
Latorica in Mukatschewe

Latorica in Mukatschewe

DatenVorlage:Infobox Fluss/GKZ_fehlt
Lage Oblast Transkarpatien (Ukraine),
Slowakei
Flusssystem Donau
Abfluss über Bodrog → Theiß → Donau → Schwarzes Meer
Quelle Latirka im Rajon Wolowez in den Waldkarpaten
48° 54′ 49″ N, 22° 52′ 13″ O48.9134822.87033900
Quellhöhe 900 mVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Vereinigung mit der Ondava zum Bodrog bei Zemplín48.45460221.819481100Koordinaten: 48° 27′ 17″ N, 21° 49′ 10″ O
48° 27′ 17″ N, 21° 49′ 10″ O48.45460221.819481100
Mündungshöhe 100 mVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Höhenunterschied 800 m
Länge 188 kmVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Einzugsgebiet 3130 km²Vorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Abfluss am Pegel TschopVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen MQ
37 m³/s
Abfluss am Pegel in MündungsnäheVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen MQ
86,8 m³/s
Rechte Nebenflüsse Laborec
Mittelstädte Mukatschewe, Swaljawa

Die Latorica (ukrainisch Латориця/Latoryzja; ungarisch Latorca) ist ein Fluss in der Westukraine (Oblast Transkarpatien) und der Ostslowakei im Einzugsgebiet der Theiß.

Er entspringt nahe der Ortschaft Latirka im Rajon Wolowez in den Waldkarpaten, fließt dann in südliche Richtung bis zur Stadt Swaljawa, weiter in südwestliche Richtung nach Mukatschewe und von dort bis zur ukrainisch-slowakischen Grenze bei Solomonowo und Ptrukša in teils kanalisierter Form Richtung Westen. Auf slowakischem Staatsgebiet fließt er weiter durch das Ostslowakische Tiefland südlich von Veľké Kapušany und nördlich um die Stadt Kráľovský Chlmec herum bis zur Vereinigung mit dem Fluss Ondava, vorher mündet noch der Laborec in sie. Ab dem Zusammenfluss mit der Ondava heißt er Bodrog und fließt schließlich in bei Tokaj in Ungarn in die Theiß.

Die Gesamtlänge des Flusses beträgt 188 Kilometer (andere Zählweisen sprechen auch von 204 Kilometern) von denen 156,6 Kilometer (83 %) in der Ukraine und 31,4 Kilometer (17 %) in der Slowakei liegen. Das gesamte Wassereinzugsgebiet beträgt 3130 km², 94 % dieser Fläche befinden sich in der Ukraine. Bei der Stadt Tschop hat der Fluss eine Durchflussmenge von 37 m³/s, am Zusammenfluss mit der Ondava sind es 86,8 m³/s.

Auf slowakischer Seite ist das Flussgebiet durch das 231,98 km² große Landschaftsschutzgebiet Latorica geschützt.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Latorica – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien