Le Rove

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Le Rove
Wappen von Le Rove
Le Rove (Frankreich)
Le Rove
Region Provence-Alpes-Côte d’Azur
Département Bouches-du-Rhône
Arrondissement Istres
Kanton Châteauneuf-Côte-Bleue
Gemeindeverband Communauté urbaine Marseille Provence Métropole.
Koordinaten 43° 22′ N, 5° 15′ O43.3691666666675.2502777777778150Koordinaten: 43° 22′ N, 5° 15′ O
Höhe 0–263 m
Fläche 23 km²
Einwohner 4.456 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte 194 Einw./km²
Postleitzahl 13740
INSEE-Code
Website http://www.lerove.fr/

Blick auf den Niolon, eine Bucht bei Le Rove

Le Rove ist eine französische Gemeinde mit 4456 Einwohnern (Stand 1. Januar 2011) im Département Bouches-du-Rhône in der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur.

Geografie[Bearbeiten]

Die Gemeinde liegt einerseits zwischen Martigues und Marseille und andererseits zwischen dem Mittelmeer im Süden und dem Étang de Berre im Norden. Die Gemeinde gehört zur Communauté urbaine Marseille Provence Métropole. 2000 Hektar, 87 Prozent des Gemeindegebiets, stehen unter Naturschutz.

Geschichte[Bearbeiten]

Bereits in der Steinzeit waren Höhlen auf dem heutigen Gemeindegebiet bewohnt. Bereits in der frühen Bronzezeit existierte eine Siedlung, das Camp de Laure, die erste ihrer Art in der Provence. 1835 wurde Le Rove eine eigenständige Gemeinde.

Kultur und Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Chapelle Saint-Michel und Burgruine aus dem 12. und 13. Jahrhundert
  • Bronzezeitsiedlung Camp de Laure
  • Fort Niolon aus dem 19. Jahrhundert
  • Tunnel du Rove, ein Schifffahrtstunnel zwischen dem Mittelmeer und dem Étang de Berre

Wirtschaft und Infrastruktur[Bearbeiten]

Die Gemeinde investiert seit langem in Naturschutz, unter anderem zur Förderung des Tourismus.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008
Einwohner 1186 1709 2233 2707 3429 4005 4174

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Le Rove – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien