Lee Wan Wah

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Lee Wan Wah (* 24. November 1975) ist ein Badmintonspieler aus Malaysia.

Er nahm bei den Olympischen Spielen 2004 im Männerdoppel Badminton mit seinem Partner Choong Tan Fook teil. Sie hatten ein Freilos in der ersten Runde und bezwangen in der zweiten Runde Pramote Teerawiwatana und Tesana Panvisvas aus Thailand. Im Viertelfinale unterlagen Lee und Chook gegen Lee Dong-soo und Yoo Yong-sung aus Südkorea mit 11:15, 15:11, 15:9.

Sportliche Erfolge[Bearbeiten]

Jahr Wettkampf Ort Platzierung
2009
2009 Hong Kong Open Super Series Hongkong Halbfinalist
2009 Macau Open Grand Prix Gold Macao Finalist
Weltmeisterschaft Hyderabad, Indien 1. Runde
2009 India Open Indien Sieger
2008
Vietnam Open Vietnam Sieger
Olympia 2008 Peking, China 1. Runde
All England 2008 England Halbfinalist
2007
Weltmeisterschaft Kuala Lumpur, MAS Halbfinalist
Asienmeisterschaft Johor Bahru, MAS Sieger
All England Super Series 2007 Birmingham, ENG Viertelfinalist
Korea Open Super Series 2007 Seoul, KOR Viertelfinalist
2006
Hong Kong Open Hongkong, HKG Finalist
Thailand Open THA Halbfinalist
Proton Malaysian Open Kuching, MAS Halbfinalist
Asienmeisterschaft Johor Bahru, MAS Sieger
All England Birmingham, ENG Finalist
2005
Dutch Open Sieger
Djarum Indonesia Open Halbfinalist
China Masters Finalist
2004
Olympia 2004 Athen, Griechenland Viertelfinalist
Proton Malaysian Open MAS Sieger
Asienmeisterschaft Kuala Lumpur, MAS Viertelfinalist
All England Birmingham, ENG Finalist
Swiss Open Halbfinalist
2003
China Open Finalist
Hong Kong Open Finalist
Proton Malaysian Open Halbfinalist
Indonesia Open Halbfinalist
Singapur Open Halbfinalist
All England Birmingham, ENG Viertelfinalist
SEA Games Hanoi, Vietnam Sieger
2002
Commonwealth Games Manchester, ENG Finalist
Japan Open Finalist
2001
All England Birmingham, ENG Halbfinalist
SEA Games Kuala Lumpur, MAS Halbfinalist
Weltmeisterschaft Sevilla, Spanien Halbfinalist
2000
Asienmeisterschaft Jakarta, INA Finalist
Olympia 2000 Sydney, AUS Halbfinalist
1999
All England Birmingham, ENG Halbfinalist
World Badminton Grand Prix Bandar Seri Begawan, Brunei Halbfinalist
SEA Games Bandar Seri Begawan, Brunei Halbfinalist
Singapur Open Singapur Sieger
Dutch Open Sieger
1998
Commonwealth Games Kuala Lumpur, MAS Sieger
1997
Asienmeisterschaft Kuala Lumpur, MAS Finalist
Proton Malaysian Open Halbfinalist
1996
Proton Malaysian Open Finalist
Vietnam Open Sieger

Weblinks[Bearbeiten]