Letov Š-3

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Letov Š-3
Letov Š-3
Typ: Jagdflugzeug
Entwurfsland: TschechoslowakeiTschechoslowakei Tschechoslowakei
Hersteller: Letov
Erstflug: 1922
Stückzahl: 2

Bei dem Flugzeug Letov Š-3 handelt es sich um einen einmotorigen einsitzigen Hochdecker, der als Jagdflugzeug entwickelt wurde. Der Erstflug der Maschine fand im Jahre 1922 statt. Die Konstruktion führte Alois Šmolík aus. Die Maschine war größtenteils aus Holz gebaut, das mit Stoff bespannt wurde. Die Maschine verfügte nur über einen Pilotensitz. Die Maschinengewehre, die der Pilot bediente, waren starr nach vorne gerichtet.

Die Maschine zeigte gute Schnellflugleistungen, aber die Militärs hatten kein Vertrauen zu der Eindeckerausführung. Deswegen wurde das Projekt nach zwei Prototypen nicht weiter verfolgt; stattdessen wurde der Doppeldecker Letov Š-4 vorangetrieben. Allerdings wurden die Tragflächen der Letov Š-3 bei der Letov Š-12 nochmals verwendet.

Technische Daten[Bearbeiten]

Kenngröße Daten
Besatzung 1
Länge 7,08 m
Spannweite 10,13 m
Höhe 3,04 m
Flügelfläche 17,6 m²
Leermasse 662 kg
max. Startmasse 928 kg
Reisegeschwindigkeit 190 km/h
Höchstgeschwindigkeit 225 km/h
Dienstgipfelhöhe 8400 m
Reichweite 470 km
Triebwerke 1 × 6-Zylinder-Reihenmotor BMW IIIa mit 136 kW
Bewaffnung 2 × MG 7,7 mm

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]