Lliam Webster

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
AustralienAustralien Lliam Webster Eishockeyspieler
Lliam Webster
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 19. Februar 1986
Geburtsort Melbourne, Australien
Größe 185 cm
Gewicht 95 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Stürmer
Nummer #2
Schusshand Links
Spielerkarriere
2001–2003 Melbourne Jets
2003–2004 Selkirk Steelers
seit 2004 Melbourne Ice
2004–2005 Aurora Tigers
Thornhill Thunderbirds
2005–2007 Vaasan Sport
2008–2009 Pferdeturm Towers

Lliam Webster (* 19. Februar 1986 in Melbourne) ist ein australischer Eishockeyspieler, der seit 2004 bei Melbourne Ice in der Australian Ice Hockey League unter Vertrag steht.

Karriere[Bearbeiten]

Lliam Webster begann seine Karriere als Eishockeyspieler in seiner Heimatstadt bei den Melbourne Jets, für die er in den Spielzeiten 2001 bis 2003 aktiv war. Seit 2004 steht er im Sommerhalbjahr, dem Winter auf der Südhalbkugel, bei Melbourne Ice in der Australian Ice Hockey League. Daneben spielte er im Winter von 2003 bis 2005 für die kanadischen Juniorenteams Selkirk Steelers aus der Manitoba Junior Hockey League sowie die Aurora Tigers und Thornhill Thunderbirds aus der Ontario Junior Hockey League. Anschließend spielte der Angreifer zwei Winter lang für Vaasan Sport, für das er in den Spielzeiten 2005/06 und 2006/07 jeweils in einem Spiel in der Mestis, der zweiten finnischen Profispielklasse, auf dem Eis stand. Überwiegend lief er jedoch für dessen U20-Junioren in der zweithöchsten finnischen Juniorenspielklasse auf. Die Wintersaison 2008/09 verbrachte Webster bei den Pferdeturm Towers in der viertklassigen Eishockey-Regionalliga. Für die Niedersachsen erzielte er in 18 Spielen 31 Scorerpunkte, davon zwölf Tore. Seit 2009 spielt er ausschließlich bei Melbourne Ice in der AIHL und gewann mit seiner Mannschaft 2010, erstmals den Goodall Cup, den australischen Meistertitel. In der Saison 2010 war der australische Nationalspieler ebenso wie 2014 zudem Mannschaftskapitän seines Clubs. 2011 und 2012 konnte er mit den Melbourne Ice erneut den Goodall Cup gewinnen.

International[Bearbeiten]

Für Australien nahm Webster im Juniorenbereich an der U18-Junioren-Weltmeisterschaft der Division III 2003 sowie der U20-Junioren-Weltmeisterschaft der Division II 2006 teil. Bei der U18-WM 2003 gelang ihm mit seiner Mannschaft der Aufstieg in die Division II.

Im Seniorenbereich stand er im Aufgebot seines Landes bei den Weltmeisterschaften der Division II 2004, 2005, 2006, 2007, 2008, 2010, 2011, 2013 und 2014 sowie bei den Weltmeisterschaften der Division I 2009 und 2012. Seit 2011 ist Webster Assistenzkapitän der australischen Mannschaft.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten]

  • 2010 Goodall Cup-Gewinn mit den Melbourne Ice
  • 2011 Goodall Cup-Gewinn mit den Melbourne Ice
  • 2012 Goodall Cup-Gewinn mit den Melbourne Ice

International[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]