Lukov (Slowakei)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lukov
Wappen Karte
Wappen von Lukov
Lukov (Slowakei)
Lukov
Lukov
Basisdaten
Staat: Slowakei
Kraj: Prešovský kraj
Okres: Bardejov
Region: Šariš
Fläche: 28,586 km²
Einwohner: 612 (31. Dez. 2013)
Bevölkerungsdichte: 21,41 Einwohner je km²
Höhe: 422 m n.m.
Postleitzahl: 086 05
Telefonvorwahl: 0 54
Geographische Lage: 49° 18′ N, 21° 5′ O49.29166666666721.080555555556422Koordinaten: 49° 17′ 30″ N, 21° 4′ 50″ O
Kfz-Kennzeichen: BJ
Kód obce: 519553
Struktur
Gemeindeart: Gemeinde
Verwaltung (Stand: November 2014)
Bürgermeister: Jozefína Kramárová
Adresse: Obecný úrad Lukov
č. 60
086 05 Lukov
Webpräsenz: www.obeclukov.sk
Statistikinformation auf statistics.sk

Lukov (1927 bis 1946 slowakisch „Lukov nad Topľou“; deutsch Dornau, ungarisch Lukó) ist eine Gemeinde im Osten der Slowakei, mit 612 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2013). Sie gehört zum Okres Bardejov, einem Teil des Prešovský kraj.

Geographie[Bearbeiten]

Holzkirche

Die Gemeinde liegt am Nordhang des Gebirges Čergov, am oberen Verlauf der Topľa, auf einer Höhe von 422 m n.m. Das Ortszentrum ist 18 Kilometer von Bardejov und 37 Kilometer von Stará Ľubovňa entfernt.

Geschichte[Bearbeiten]

Man geht davon aus, dass die Ortschaft seit dem 13. Jahrhundert existiert. Der Ort wurde zum ersten Mal 1264 schriftlich erwähnt. 1355 gehörte er zum Herrschaftsgut der Burg Nový hrad. Im 16. Jahrhundert erreicht die walachische Kolonisierung den Ort; gegen Ende des 16. Jahrhunderts war Lukov eine mittelgroße Ortschaft mit überwiegend russinischen Bevölkerung. Im 18. Jahrhundert war ein Pottasche-Werk in Betrieb, in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts ein Papierwerk. 1828 sind 112 Häuser und 870 Einwohner verzeichnet.

Zur Gemeinde gehört seit 1944 (andere Angaben 1943) der Ort Venecia, ein paar hundert Meter westlich des Hauptortes. Der Ort wurde von einem Schultheiß mit seinen Insassen gegen 1400 gegründet. Der Name ist wohl Verfremdung des lateinischen Namens von Venedig, da die ersten Einwohner Glasbläser aus der Insel Murano waren. 1828 sind 41 Häuser und 336 Einwohner verzeichnet.

Bevölkerung[Bearbeiten]

Ergebnisse der Volkszählung 2001 (560 Einwohner):

Nach Ethnie:

  • 93,39 % Slowaken
  • 3,39 % Ruthenen
  • 1,25 % Ukrainer
  • 0,71 % Zigeuner

Nach Religion:

  • 48,57 % orthodox
  • 36,61 % griechisch-katholisch
  • 5,54 % römisch-katholisch
  • 5,18 % keine Angaben

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • orthodoxe Kirche aus dem Jahr 1800
  • griechisch-katholische Cosmas-und-Damian-Kirche aus den Jahren 1708–9, nationales Kulturdenkmal (siehe Bild)

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Lukov – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien