MD Helicopters

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
MD Helicopters, Inc.
Rechtsform Amerikanische Kapitalgesellschaft (Inc.)
Sitz Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten, Mesa (Arizona)
Leitung Lynn Tilton, CEO
Mitarbeiter 400
Branche Hubschrauberbau
Website www.mdhelicopters.com
Der CEO Lynn Tilton

MD Helicopters, Inc. (MDHI) ist ein US-amerikanischer Hersteller von Hubschraubern mit Sitz in Mesa (Bundesstaat Arizona).

Allgemein[Bearbeiten]

Die Anfänge von MD Helicopters gehen auf die Flugzeugsparte der Hughes Tool Company zurück, die 1955 mit der Produktion von leichten Hubschraubern begann. 1984 wurde die Hubschrauberproduktion von Hughes Aircraft an McDonnell Douglas verkauft, welche wiederum 1997 Teil der Boeing Company wurde. Im Jahr 1999 verkaufte Boeing dann die Hubschrauberproduktion an die MD Helicopters Holdings Inc. (eine Tochtergesellschaft der niederländischen RDM Holding). Dieser Verkauf beinhaltete die einmotorigen MD 500E, MD 530F und die MD 520N und MD 600N Modelle mit dem NOTAR-System sowie den zweimotorigem MD Explorer Hubschrauber.[1]

Boeing behielt die Rechte am AH-64 Apache Kampfhubschrauber und das NOTAR-Patent.[1]

Die Hubschrauber von MD Helicopters werden neben dem Hauptwerk am Falcon Field Airport (ICAO-Code: KFFZ) auch bei der Hongdu Aviation Industry Group (HONGDU) in Nanchang (Volksrepublik China) und von Turkish Aerospace Industries (TAI) in der Türkei hergestellt.

Produkte[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: McDonnell Douglas helicopters – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b About MD Helicopters, Inc. MD Helicopters, abgerufen am 16. Mai 2010 (englisch).

33.464634-111.728961Koordinaten: 33° 27′ 53″ N, 111° 43′ 44″ W