Maarten Tjallingii

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Maarten Tjallingii (* 5. November 1977 in Leeuwarden) ist ein niederländischer Radrennfahrer.

Maarten Tjallingii Straßenradsport
Maarten Tjallingii.jpg
zur Person
Geburtsdatum 5. November 1977
Nation NiederlandeNiederlande Niederlande
Disziplin Straße
Team(s)
2003–2005
2006-2007
2008
2009-2012
2013
Marco Polo Cycling Team
Skil-Shimano
Silence-Lotto
Rabobank
Blanco Pro Cycling Team
Wichtigste Erfolge

Gesamtwertung Belgien-Rundfahrt 2006

Infobox zuletzt aktualisiert: 31. Juli 2008

Maarten Tjallingii konnte 2001 eine Etappe der Tour du Faso gewinnen. 2003 bekam er einen Vertrag bei dem asiatischen Marco Polo Cycling Team. Er gewann in der ersten Saison dort Rund um Rhede und wieder eine Etappe der Tour du Faso. Diesmal konnte er auch die Gesamtwertung für sich entscheiden. 2006 und 2007 fuhr er für das niederländische Professional Continental Team Skil-Shimano. Bei der Belgien-Rundfahrt 2006 konnte er die erste Etappe für sich entscheiden und die Führung bis zum Schluss verteidigen. 2008 wechselte er zum UCI ProTeam Rabobank. Beim prestigeträchtigen Klassiker Paris-Roubaix erreichte er 2011 hinter Johan Vansummeren und Fabian Cancellara den dritten Platz.

Palmarès[Bearbeiten]

2003

2006

2011

2013

Teams[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Maarten Tjallingii – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien