Maria von Bayern

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Maria von Bayern

Maria Ludwiga Theresia Prinzessin von Bayern (* 6. Juli 1872 in Lindau; † 10. Juni 1954 ebenda) war eine bayerische Prinzessin.

Leben[Bearbeiten]

Maria war die Tochter von König Ludwig III. von Bayern und der Erzherzogin Marie Therese von Österreich-Este.

Sie heiratete am 31. Mai 1897 in München Prinz Ferdinand von Bourbon-Sizilien, Herzog von Kalabrien, ältester Sohn von Alfonso Maria di Borbone, Prinz von Bourbon und Neapel-Sizilien und seiner Gemahlin Prinzessin Maria Antonia von Bourbon-Sizilien.

Maria starb mit 81 Jahren in der Villa Amsee in Lindau.

Nachkommen[Bearbeiten]

  • Prinzessin Maria Antonietta (1898–1957)
  • Prinzessin Maria Cristina (1899–1985)
  • Roger di Borbone, Duca di Noto (1901–1914)
  • Prinzessin Barbara (1902–1927)
  • Prinzessin Lucia (1908–2001) ∞ Prinz Eugen von Savoyen-Genua (1906–1996)
  • Prinzessin Urraca (1913–1999)

Weblinks[Bearbeiten]