Marley Marl

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Marley Marl (* 30. September 1962 in Queens, New York City als Marlon Williams) ist ein US-amerikanischer Musikproduzent und DJ.

Biografie[Bearbeiten]

Marley Marl wuchs in Queensbridge, einem der sozialen Brennpunkte in New York, auf. Er produzierte für Rapper wie Big Daddy Kane, Biz Markie, Roxanne Shanté, Kool G Rap, MC Shan und Masta Ace, sowie King Tee und LL Cool J.

Außerdem produzierte er die ersten Hits My Melody und Eric B is President von Eric B und Rakim, bei denen er James Brown-Samples und synthetische Beats in einer bis dahin unbekannten Art und Weise mixte. Marley Marl war einer der Pioniere des Samplings im Hip-Hop. Er war Mitglied der legendären Juice Crew und Mitbegründer des Musiklabels Cold Chillin' Records. Außerdem produzierte er zusammen mit KRS-One das Album Hip Hop lives.

Weblinks[Bearbeiten]