Mephisto (Schuhe)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Anleitung: Neutraler Standpunkt Die Neutralität dieses Artikels oder Abschnitts ist umstritten. Eine Begründung steht auf der Diskussionsseite. Weitere Informationen erhältst du hier.
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.
MEPHISTO
Mephisto Schuhe Logo.svg
Rechtsform Privatbesitz
Gründung 1965
Sitz Frankreich

Leitung

  • Martin Michaeli, Gründer, Inhaber, Aufsichtsratsvorsitzender
Mitarbeiter 2.800
Branche Schuhherstellung
Produkte Schuhe, Lederaccessoires, Schuhpflegemittel, BekleidungVorlage:Infobox Unternehmen/Wartung/Produkte
Website www.mephisto.com

Mephisto ist ein international bekannter Schuhhersteller, der unter dem gleichnamigen Label Markenschuhe im mittleren bis gehobenen Genre (Selbsteinschätzung des Herstellers) für die Stadt sowie für bestimmte Outdoor- und Fitness-Bereiche herstellt und auf allen Kontinenten vertreibt. Es wird eine recht breite Palette von Schuhen und Sandalen für Damen und Herren unter den Markennamen MEPHISTO, MOBILS, SANO, und ALLROUNDER angeboten.

Gründung[Bearbeiten]

Die MEPHISTO S.A. wurde 1965 von Martin Michaeli gegründet, einem Deutschen, der seine Karriere sehr jung in den USA begann und bei seiner Rückkehr nach mehreren Jahren sein eigenes Unternehmen in Europa aufbauen wollte. Als Standort entschied er sich für das Grenzgebiet Ostfrankreichs (Elsass/Lothringen), einer Region, die ausgezeichnete Konditionen und Vorteile für eine Firmengründung bot. Darüber hinaus war sie ideal, um den nahe gelegenen deutschen potenziellen Markt zu bearbeiten. Die bi-kulturelle Bevölkerung machte in allen Bereichen des Unternehmens die Rekrutierung mehrsprachigen Personals für eine internationale Vertriebstätigkeit möglich. 1972 erfand Martin Michaeli den weltweit zum Kultschuh gewordenen Mephisto-Schuh RAINBOW, der zwischenzeitlich über 187-mal von anderen Firmen kopiert worden sei.

Mephisto heute[Bearbeiten]

MEPHISTO hat eine rasche und permanente Firmenentwicklung hinter sich, die durch eine internationale Expansionspolitik gekennzeichnet ist. Das ursprüngliche Ziel des Gründers, die besten Schuhe der Welt herzustellen, betrachtet Mephisto als realisiert, in Nordamerika wurde die Werbebotschaft "MEPHISTO - World's finest footwear" verbreitet. Allerdings bleibt vergleichende Werbung in den USA folgenlos und ist üblich. Natürlich ist insoweit die Werbung, die in den USA eine guten Teil der Realität darstellt, aus Sicht des Unternehmens eine Selbst-Prophezeiung. MEPHISTO betont tatsächlich Qualität, Komfort und Design. Verwiesen wird auf Technologien, Funktionen, eine (für eine Massenfertigung) optimierte Passform der Schuhe sowie eine ständige Aktualisierung der Kollektion.

Die Produktionsstätten in Frankreich und Portugal stellen zusammen ca. 20.000 Paar Schuhe und Sandalen pro Tag her. Die Herstellung eines einzigen Paares macht fast 160 verschiedene handwerkliche Arbeitsgänge notwendig. MEPHISTO bietet jede Saison eine Palette von etwa 600 Modellen an, und diese wiederum in mehreren Materialien und Farben, um sich weltweit den Geschmäckern der Verbraucher in verschiedenen Kulturen anzupassen. Etwa 18.000 Schuhgeschäft verkaufen MEPHISTO heute in mehr als 80 Ländern. Die Verkäufe außerhalb Frankreichs machen 85% aus. Insgesamt arbeiten 2.800 Menschen im In- und Ausland für die Herstellung und den Vertrieb von MEPHISTO-Produkten.

Der Hauptsitz der Firmengruppe ist die lothringische Stadt Sarrebourg, wo die Gesamtleitung des Unternehmens sowie alle technischen, kaufmännischen und finanztechnischen Aktivitäten des Unternehmens zentralisiert werden. Tochterunternehmen gibt es in den USA (Nashville), in Kanada (Montreal), Japan (Tokio) und Portugal (Viana do Castelo).

So wie MEPHISTO der einzige europäische Schuhhersteller ist, der Italien, das Land der Schuhproduktion, als einen seiner ersten Exportmärkte bezeichnen kann, ist es auch das einzige europäische Unternehmen, das für seinen Verkauf an den Einzelhandel in Japan eine eigene Vertriebsfiliale in Tokio besitzt.

Mehrere Designerteams arbeiten jede Saison an der Herausgabe der neuen Kollektionen für die vier Marken MEPHISTO, MOBILS, SANO und ALLROUNDER. Es wird offenbar kontinuierlich darin investiert, die "MEPHISTO-Qualität" zu schaffen und diese gleichzeitig mit den letzten Modetrends in Materialien, Stil und Farben zu verbinden.

Materialien / Funktionen / Komfortkriterien[Bearbeiten]

Mephistoschuhe und Verpackungskarton
Mephisto Sandalen mit Schnappverschluss, Airbag-Schockabsorber und Air-Jet-System (Patenten)
Schuhsohle mit neuem Profil

Alle Leder sind vollnarbig, naturbelassen, anilingefärbt und frei von PCP oder sonstigen gesundheitsschädlichen Zusätzen. Pro Tag wird eine Ledermenge von zwei Fußballfeldern verarbeitet. Weitere Naturprodukte (weiches Leder, Kork und Gummi) sowie Gore-Tex bilden einen Schuh, der nach europäischer Tradition hergestellt wird. Rund 160 Arbeitsschritte werden für die Herstellung von einem Paar Schuhen benötigt. [1] Die Produktionsstätten sind in Frankreich und Portugal.

Aufgrund der Qualitätsanforderungen von MEPHISTO, insbesondere wenn es um die vollnarbigen Naturleder geht oder um die Sohlen aus Naturgummi, Deck- und Zwischensohlen, herausnehmbaren Fussbetten, Nähgarne, Spezialklebemittel, etc., sind alle Materialien gehobener Qualität, was sich auch im Preis niederschlägt. Sie haben ihren Ursprung zumeist in Europa und werden vor ihrem Einsatz bei der Herstellung von Serienschuhen detaillierten Labortests wie auch Tragetests unterzogen.

Eine Anzahl von Funktionen sollen zum beworbenen "MEPHISTO-Komfort" führen. Eines der hauptsächlich beworbenen Komfortkriterien ist - von außen nicht sichtbar - die Zufügung einer Weichschaumzwischensohle zwischen Schaft und Laufsohle (SOFT-AIR), die jeden Auftritt beim Gehen abdämpfen soll.

Vermarktung[Bearbeiten]

Weltweit beschäftigt das Unternehmen mehr als 2.800 Personen. In Europa werden jährlich mehr als 2 Millionen Paar Schuhe verkauft. In über 80 Ländern ist der Schuh in den Verkaufsregalen der 18.000 Verkaufsstellen und 800 Mephisto-Shops zu finden.

Auf der Grundlage eines spezifisch auf MEPHISTO zugeschnittenen "interkulturellen Marketings" werden die vertriebstechnischen Vorgehensweisen sowie auch die Produkte in Hinsicht auf nationale oder sogar regionale Bedürfnisse adaptiert. Diese Produktanpassung berücksichtigt durch die Anfertigung und Einsetzung von entsprechenden Leisten die Fussanatomie kulturell unterschiedlicher Bevölkerungen (Asien / Nordamerika / Europa), aber auch, durch den Einsatz unterschiedlicher Materialien, die geschmacklichen Verschiedenheiten in Stil, Materialien und Farben.

Die Schuhkollektionen werden im Vertrieb durch Pflegemittel und verschiedene Lizenzprodukte, wie Bekleidung, Lederwaren, Socken, etc. komplettiert. Hiermit erwirtschaften vor allem die Mephisto-Shop-Partner erhebliche Zusatzumsätze. Seit der Eröffnung des ersten Concept Stores vor 25 Jahren in Deutschland, ist MEPHISTO eine Vielzahl von Mephisto-Shop-Partnerschaften mit Schuhhändlern eingegangen. Das Ergebnis heute sind 800 Mephisto-Shops, deren Standorte über fast alle Kontinente verstreut sind. Die Partner, die oft mehrere Mephisto-Shops im In- und Ausland besitzen, werden durch ihren Erfolg so, in den Augen der Firma, zu Botschaftern für die Marke MEPHISTO.

MEPHISTO ist auf allen wichtigen nationalen und internationalen Schuhmessen präsent, z. B. auf der GDS in Düsseldorf, der MICAM in Mailand, der MOSSHOES in Moskau, etc.

VIPs als Mephisto-Träger[Bearbeiten]

Eine Vielzahl von bekannten Persönlichkeiten aus Film und Fernsehen, Politik und Wirtschaft sowie aus Königshäusern kaufen nach Angaben des Herstellers MEPHISTO-Schuhe.

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. (2007) Website von Mephisto

Weblinks[Bearbeiten]