Ministerrat

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ministerrat nennt man ein Gremium von Ministern. Es gibt sie in zwei Ausprägungen

Internationale Ministerräte[Bearbeiten]

Nationale Ministerräte[Bearbeiten]

In vielen Ländern ist der Begriff Kabinett oder Regierung für die Gesamtheit der Minister gebräuchlich. Die Stellung des Ministerrats schwankt, und kann von reinen informellen Treffen innerhalb der Regierungsmannschaft bis hin zum formalen Staatsoberhaupt reichen. Am Ministerrat müssen nicht unbedingt alle Minister teilnehmen (teils sind nur zentrale Ministerien vertreten), und es können auch andere hohe Leitungsorgane anwesend sein, teils stimmberechtigt, teils beratend oder beobachtend.

In einzelnen Ländern (alphabetisch):