Misha Collins

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Misha Collins auf der San Diego Comic-Con International (2013)

Misha Collins (* 20. August 1974 in Boston, Massachusetts) ist ein US-amerikanischer Schauspieler und Regisseur[1].

Leben[Bearbeiten]

Misha Collins wuchs als Misha Dmitri Tippens Krushnic in Boston auf.[2] Er studierte Soziologie in Washington D.C. und gründete mit seiner Frau eine Softwarefirma. 1996 verließ Collins die University of Chicago mit Abschluss.[3] In Washington nahm er an einem Schauspielkurs teil und wurde entdeckt. Er wirkte in Serien wie Charmed – Zauberhafte Hexen oder 24 mit. Seit 2008 spielt er als Engel Castiel eine der Hauptrollen in der Fernsehserie Supernatural.[4]

2002 heiratete Collins die Autorin und Sexualhistorikerin Victoria Vantoch. 2010 bekamen sie einen Sohn sowie 2012 eine Tochter.[5]

Mit der Wohltätigkeitsorganisation Hope to Haiti sorgte Collins nach der Flutkatastrophe in Haiti für den Bau eines Waisenhauses und Gemeindezentrums und betreut weitere Projekte dieser Art in Haiti und Nicaragua.[6]

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Fernsehserien[Bearbeiten]

Spielfilme[Bearbeiten]

Web-Serie[Bearbeiten]

  • 2011: Divine[7]
  • 2013: TSA America: Level Orange

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.serienjunkies.de/supernatural/9x17-mothers-little-helper.html
  2. buddytv.com oder tvoftheabsurd.com
  3. chicagonow.com
  4. cwtv.com
  5. Lenka Hladikova: Supernatural: Misha Collins ist Vater geworden. Serienjunkies.de, 29. September 2012, abgerufen am 29. September 2012.
  6. myFanbase Interview mit Misha Collins, 4. Oktober 2013
  7. divinetheseries.com