Modrzewiec

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Modrzewiec
Modrzewiec führt kein Wappen
Modrzewiec (Polen)
Modrzewiec
Modrzewiec
Basisdaten
Staat: Polen
Woiwodschaft: Westpommern
Landkreis: Świdwin
Gmina: Rąbino
Geographische Lage: 53° 49′ N, 15° 56′ O53.81666666666715.933333333333Koordinaten: 53° 49′ 0″ N, 15° 56′ 0″ O
Einwohner: 180
Postleitzahl: 78-331 Rąbino
Telefonvorwahl: (+48) 94
Kfz-Kennzeichen: ZSD
Wirtschaft und Verkehr
Straße: Białogard - Rąbino - Świdwin
Schienenweg: Bahnstation: Rąbino
Bahnstrecke Stargard Szczeciński–Gdańsk
Nächster int. Flughafen: Stettin-Goleniów

Modrzewiec (deutsch Heyde) ist eine Ortschaft mit ca. 180 Einwohnern in der polnischen Woiwodschaft Westpommern. Sie gehört zur Landgemeinde (gmina wiejska) Rąbino (Groß Rambin) im Powiat Świdwiński.

Das frühere Rittergut Heyde (auch: Heide) war schon seit langem organisatorisch eng verbunden mit Lipie ( Arnhausen), von dem es nur durch die Muglitz (heute: Mogilica) getrennt ist.

Heyde gehörte ursprünglich der Familie von Manteuffel in Arnhausen, wurde 1825 aber wegen seiner angewachsenen Größe zum selbständigen Gut erklärt. Im Jahre 1869 lebten hier 125 Einwohner in sieben Häusern, 1910 waren es 140 Ortseinwohner. Bis 1945 gehörte der Ort zum Kreis Belgard und zum Kirchspiel Arnhausen im Kirchenkreis Belgard.