Molly Sims

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Molly Sims (2008)

Molly Sims (* 25. Mai 1973 in Murray, Kentucky) ist eine US-amerikanische Schauspielerin, Moderatorin und Model.

Biografie[Bearbeiten]

Nach Abschluss der Highschool studierte Sims zwei Jahre an der Vanderbilt University in Tennessee Rechtswissenschaften. 1993 brach sie jedoch das Studium zu Gunsten einer Modellaufbahn ab. Sims modelte unter anderem für Chanel, Victoria’s Secret und Armani, außerdem war sie auf Titelbildern von Modemagazinen wie Vogue, Elle, Marie Claire und Allure zu sehen. 2000 und 2001 war Sims in der Bademodenausgabe der Sports Illustrated.

Ihre erste Fernseherfahrung hatte Sims 1998 als Moderatorin der Sendung Mission: Makeover. Zwei Jahre später kam sie zu MTV, wo sie bis heute die Sendung House of Style moderiert. Nach kleineren Rollen in Fernsehserien erhielt sie 2003 eine Hauptrolle in der NBC-Serie Las Vegas.

Am 19. Juni 2012 wurde ihr erstes Kind mit Ehemann Scott Stuber geboren. Ihr Sohn trägt den Namen Brooks Alan.[1]

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Molly Sims – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Molly Sims Names Son Brooks Alan