Montegiorgio

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Montegiorgio
Wappen
Montegiorgio (Italien)
Montegiorgio
Staat: Italien
Region: Marken
Provinz: Fermo (FM)
Koordinaten: 43° 8′ N, 13° 32′ O43.13083333333313.537222222222411Koordinaten: 43° 7′ 51″ N, 13° 32′ 14″ O
Höhe: 411 m s.l.m.
Fläche: 47,4 km²
Einwohner: 7.004 (31. Dez. 2013)[1]
Bevölkerungsdichte: 148 Einw./km²
Postleitzahl: 63833
Vorwahl: 0734
ISTAT-Nummer: 109017
Volksbezeichnung: Montegiorgesi
Schutzpatron: Georg
Website: Montegiorgio

Montegiorgio (im lokalen Dialekt Muntijorgiu oder Muntijorgio) ist eine italienische Gemeinde (comune) mit 7004 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2013) in der Provinz Fermo in den Marken. Die Gemeinde liegt etwa 15 Kilometer westsüdwestlich von Fermo und etwa 19 Kilometer südsüdöstlich von Macerata. Südwestlich wird Montegiorgio durch den Tenna begrenzt.

Geschichte[Bearbeiten]

Um das Jahr 1000 wird der Ort als Mons Sanctae Marie in Georgio erwähnt.

Verkehr[Bearbeiten]

Mit der Schließung der Schmalspurbahn (950 mm) von Porto San Giorgio nach Amandola 1958 wurde auch der Bahnhof von Montegiorgio geschlossen.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Montegiorgio – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2013.