Morgan Brittany

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Morgan Brittany (* 5. Dezember 1951 in Los Angeles, Kalifornien als Suzanne Cupito) ist eine US-amerikanische Schauspielerin.

Bereits mit drei Jahren stand sie für eine Episode von Lassie vor der Kamera. Mit zwölf spielte sie ein Schulmädchen in Alfred Hitchcocks Klassiker Die Vögel.

Als ihre Kindheitserfolge mit 19 beendet waren, zog sie nach New York um. Sie begann ihren Künstlernamen Morgan Brittany zu führen. Anfang der 1970er Jahre begann ein Karriere-Tief. Brittany schlug sich in dieser Zeit eher mit Werbespots durch. Eine verblüffende Ähnlichkeit zum Vom Winde verweht-Star Vivien Leigh entpuppte sich als großes Sprungbrett: 1976 verkörperte sie Leigh in dem Film Gable and Lombard. Vier Jahre später spielte sie in dem TV-Film Der Scarlett-O’Hara-Krieg (The Scarlett O’Hara Wars), der die großangelegte Suche nach der idealen Scarlett-Besetzung in den 1930er Jahren schilderte, erneut dieselbe Rolle. Ihr Gesicht wurde bekannt und war auf Titelseiten von TV-Magazinen zu sehen.

Großen Erfolg feierte sie in den 1980er Jahren als Katherine Wentworth in der TV-Serie Dallas.

Mittlerweile kümmert sich Morgan Brittany verstärkt um ihre Familie, ihren Mann Jack Gill und ihre Kinder Katie und Cody. Heute ist sie in Dauerwerbesendungen zu sehen.

Weblinks[Bearbeiten]