Mount Ossa

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mount Ossa
Mt Ossa.jpg
Höhe 1617 m
Lage Tasmanien
Gebirge Pelion Range
Koordinaten 41° 52′ 0″ S, 146° 2′ 0″ O-41.866666666667146.033333333331617Koordinaten: 41° 52′ 0″ S, 146° 2′ 0″ O
Mount Ossa (Tasmanien)
Mount Ossa
Gestein Diabas
Alter des Gesteins Jura
Besonderheiten höchster Berg von Tasmanien

Der Mount Ossa ist mit 1.617 m der höchste Berg Tasmaniens.

Der Mount Ossa liegt im Zentrum des australischen Bundesstaates Tasmanien im Cradle-Mountain-Lake-St.-Clair-Nationalpark. Der Nationalpark hat eine Größe von etwa 1.612 km² und ist Teil des UNESCO-Welterbes der Menschheit. Der Berg ist relativ leicht zu erklimmen, nur direkt am Gipfel gibt es Felsen zu überwinden. Das Wetter auf dem Berg ist sehr wechselhaft, im Winter ist es oft eisig-kalt mit stürmischem Wind und Schneefall. Schnee liegt meist von Mai bis Oktober, aber selbst in den Sommermonaten ist der Gipfel manchmal weiß. Die Sommermonate sind dennoch die beste Zeit zur Besteigung, da dann die Bedingungen weniger extrem sind. Ihre unberührte Schönheit hat die Region dem gebürtigen Österreicher Gustav Weindorfer zu verdanken. Durch seine Bemühungen wurde bereits am 16. Mai 1922 ein Nationalpark gegründet.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Mount Ossa – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien