Mountainbike-Orienteering-Weltmeisterschaften

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Mountainbike-Orienteering-Weltmeisterschaften (MBO-, MTBO- oder Bike-O-Weltmeisterschaften, engl. World MTB Orienteering Championships) werden vom Orientierungslauf-Weltverband (IOF) seit 2002 ausgetragen. Sie finden seit 2004 jährlich statt.

Das Wettkampfprogramm sieht, angelehnt an Weltmeisterschaften in anderen Orientierungslauf-Sportarten, drei Einzeldisziplinen (Sprint und Langdistanz sowie seit 2004 auch eine Mitteldistanz) und einen Staffelwettbewerb vor.

Das offizielle Weltmeisterschafts-Programm sieht demnach wie folgt aus:

  • Sprint,
  • Mittel,
  • Lang,
  • Staffel.

Austragungsorte[Bearbeiten]

Jahr Datum Austragungsland Austragungsort
2002 1. bis 6. Juli FrankreichFrankreich Frankreich Fontainebleau
2004 19. bis 23. Juli AustralienAustralien Australien Ballarat
2005 5. bis 11. September SlowakeiSlowakei Slowakei Banska Bystrica
2006 9. bis 13. Juli FinnlandFinnland Finnland Joensuu
2007 5. bis 12. August TschechienTschechien Tschechien Nove Mesto na Morave
2008 24. bis 31. August PolenPolen Polen Ostróda
2009 9. bis 16. August IsraelIsrael Israel Ben Shemen
2010 11. bis 17. Juli PortugalPortugal Portugal Montalegre
2011 20. bis 28. August ItalienItalien Italien Vicenza
2012 20. bis 25. August UngarnUngarn Ungarn Veszprem
2013 26. bis 31. August EstlandEstland Estland Rakvere
2014 24. bis 31. August PolenPolen Polen Białystok
2015 14. bis 23. August TschechienTschechien Tschechien
2016 24. bis 30. Juli PortugalPortugal Portugal

Lang[Bearbeiten]

Herren[Bearbeiten]

Jahr Gold Silber Bronze Anmerkungen
2002 FinnlandFinnland Jussi Mäkilä FrankreichFrankreich Jérémie Gillmann SchweizSchweiz Alain Berger
2004 SchweizSchweiz Alain Berger FinnlandFinnland Mika Tervala AustralienAustralien Adrian Jackson
2005 RusslandRussland Ruslan Gritsan RusslandRussland Wiktor Kortschagin AustralienAustralien Adrian Jackson
2006 FinnlandFinnland Mika Tervala RusslandRussland Ruslan Gritsan FinnlandFinnland Matti Keskinarkaus
2007 RusslandRussland Ruslan Gritsan DanemarkDänemark Lasse Brun Pedersen TschechienTschechien Jaroslav Rygl
2008 RusslandRussland Ruslan Gritsan DanemarkDänemark Torbjørn Gasbjerg SchweizSchweiz Beat Okle
2009 AustralienAustralien Adrian Jackson RusslandRussland Ruslan Gritsan FrankreichFrankreich Matthieu Barthelemy
2010 RusslandRussland Anton Foliforow AustralienAustralien Adrian Jackson DanemarkDänemark Erik Skovgaard Knudsen
2011 FinnlandFinnland Samuli Saarela DanemarkDänemark Erik Skovgaard Knudsen RusslandRussland Ruslan Gritsan
2012 RusslandRussland Ruslan Gritsan FinnlandFinnland Juho Saarinen FinnlandFinnland Samuel Pökälä

Damen[Bearbeiten]

Jahr Gold Silber Bronze Anmerkungen
2002 FinnlandFinnland Päivi Tommola AustralienAustralien Emily Viner DeutschlandDeutschland Antje Bornhak
2004 DeutschlandDeutschland Anke Dannowski FinnlandFinnland Päivi Tommola DeutschlandDeutschland Antje Bornhak
2005 FinnlandFinnland Päivi Tommola DeutschlandDeutschland Antje Bornhak DeutschlandDeutschland Anke Dannowski
2006 SchweizSchweiz Christine Schaffner RusslandRussland Xenia Tschernych FinnlandFinnland Ingrid Stengård
2007 OsterreichÖsterreich Michaela Gigon RusslandRussland Xenia Tschernych SchweizSchweiz Christine Schaffner
2008 SchweizSchweiz Christine Schaffner FinnlandFinnland Marika Hara DanemarkDänemark Line Pedersen
2009 SchweizSchweiz Christine Schaffner OsterreichÖsterreich Sonja Zinkl SlowakeiSlowakei Hana Bajtošova
2010 SchweizSchweiz Christine Schaffner RusslandRussland Xenia Tschernych FinnlandFinnland Marika Hara
2011 DanemarkDänemark Rikke Kornvig FinnlandFinnland Ingrid Stengård ItalienItalien Laura Scaravonati
2012 FinnlandFinnland Susanna Laurila RusslandRussland Xenia Tschernych FinnlandFinnland Marika Hara

Mittel[Bearbeiten]

Herren[Bearbeiten]

Jahr Gold Silber Bronze Anmerkungen
2004 AustralienAustralien Adrian Jackson SchweizSchweiz Alain Berger RusslandRussland Wiktor Kortschagin
2005 RusslandRussland Ruslan Gritsan TschechienTschechien Jaroslav Rygl FinnlandFinnland Mika Tervala
2006 FinnlandFinnland Tuomo Tompuri FinnlandFinnland Mika Tervala RusslandRussland Ruslan Gritsan
2007 FinnlandFinnland Mika Tervala FrankreichFrankreich Jérémie Gillmann TschechienTschechien Lubomír Tomecek
2008 AustralienAustralien Adrian Jackson DanemarkDänemark Søren Strunge TschechienTschechien Lubomír Tomecek
2009 DanemarkDänemark Torbjørn Gasbjerg TschechienTschechien Jiri Hradil DanemarkDänemark Lasse Brun Pedersen 20.4 km, 355 Hm, 19 Posten
2010 FinnlandFinnland Samuli Saarela AustralienAustralien Adrian Jackson ItalienItalien Luca Dallavalle
2011 FinnlandFinnland Samuli Saarela RusslandRussland Ruslan Gritsan OsterreichÖsterreich Tobias Breitschädel 19.1 km, 450 Hm
2012 FinnlandFinnland Samuli Saarela RusslandRussland Anton Foliforow FinnlandFinnland Samuel Pökälä
TschechienTschechien Jan Svoboda

Damen[Bearbeiten]

Jahr Gold Silber Bronze Anmerkungen
2004 OsterreichÖsterreich Michaela Gigon FrankreichFrankreich Laure Coupat
AustralienAustralien Belinda Allison
2005 OsterreichÖsterreich Michaela Gigon SchweizSchweiz Christine Schaffner LitauenLitauen Ramune Arlauskiene
2006 OsterreichÖsterreich Michaela Gigon SlowakeiSlowakei Hana Bajtošova FinnlandFinnland Ingrid Stengård
2007 RusslandRussland Xenia Tschernych SlowakeiSlowakei Hana Bajtošova TschechienTschechien Markéta Jirásková
2008 RusslandRussland Xenia Tschernych OsterreichÖsterreich Michaela Gigon FinnlandFinnland Päivi Tommola
2009 FinnlandFinnland Marika Hara OsterreichÖsterreich Michaela Gigon SchweizSchweiz Christine Schaffner 15.6 km, 225 Hm, 15 Posten
2010 OsterreichÖsterreich Michaela Gigon DanemarkDänemark Rikke Kornvig FinnlandFinnland Marika Hara
2011 OsterreichÖsterreich Michaela Gigon PolenPolen Anna Kaminska DanemarkDänemark Rikke Kornvig 16.4 km, 390 Hm
2012 SchweizSchweiz Ursina Jäggi FinnlandFinnland Ingrid Stengård DanemarkDänemark Nina Hoffmann

Sprint[Bearbeiten]

Herren[Bearbeiten]

Jahr Gold Silber Bronze Anmerkungen
2002 FinnlandFinnland Mika Tervala SchweizSchweiz Alain Berger FrankreichFrankreich Jérémie Gillmann
2007 DanemarkDänemark Torbjørn Gasbjerg FrankreichFrankreich Jérémie Gillmann RusslandRussland Anton Foliforow
2008 DanemarkDänemark Lasse Brun Pedersen TschechienTschechien Jiri Hradil EstlandEstland Tõnis Erm
2009 AustralienAustralien Adrian Jackson DanemarkDänemark Lasse Brun Pedersen RusslandRussland Ruslan Gritsan
2010 AustralienAustralien Adrian Jackson EstlandEstland Tõnis Erm RusslandRussland Anton Foliforow
2011 RusslandRussland Anton Foliforow TschechienTschechien Jiři Hradil DanemarkDänemark Erik Skovgaard Knudsen
2012 OsterreichÖsterreich Tobias Breitschädel TschechienTschechien Marek Pospíšek RusslandRussland Ruslan Gritsan

Damen[Bearbeiten]

Jahr Gold Silber Bronze Anmerkungen
2002 FrankreichFrankreich Laure Coupat FinnlandFinnland Mervi Väisänen DeutschlandDeutschland Antje Bornhak
2007 RusslandRussland Xenia Tschernych OsterreichÖsterreich Michaela Gigon SlowakeiSlowakei Hana Bajtošova
2008 SlowakeiSlowakei Hana Bajtošova OsterreichÖsterreich Michaela Gigon TschechienTschechien Martina Tichovská
2009 SlowakeiSlowakei Hana Bajtošova FinnlandFinnland Marika Hara OsterreichÖsterreich Michaela Gigon
2010 PolenPolen Anna Kaminska SchweizSchweiz Christine Schaffner TschechienTschechien Martina Tichovská
2011 FrankreichFrankreich Gaelle Barlet FinnlandFinnland Marika Hara OsterreichÖsterreich Michaela Gigon
2012 SchweizSchweiz Christine Schaffner Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Emily Benham PolenPolen Anna Kaminska

Staffel[Bearbeiten]

Herren[Bearbeiten]

Jahr Gold Silber Bronze
2002 FrankreichFrankreich Frankreich
Sébastien Sxay
Joel Poirette
Olivier Pralus
TschechienTschechien Tschechien
Petr Strejcek
Radovan Mach
Jaroslav Rygl
FinnlandFinnland Finnland
Raino Pesu
Jussi Mäkilä
Mika Tervala
2004 FinnlandFinnland Finnland
Timo Sarkkinen
Jussi Mäkilä
Mika Tervala
TschechienTschechien Tschechien
Radek Tichacek
Jaroslav Rygl
Lubomir Tomecek
AustralienAustralien Australien
Alex Randall
Tom Walter
Adrian Jackson
2005 FinnlandFinnland Finnland
Timo Sarkkinen
Mika Tervala
Jussi Mäkilä
FrankreichFrankreich Frankreich
Matthieu Barthelem
Stéphane Toussaint
Jérémie Gillmann
SchweizSchweiz Schweiz
Beat Schaffner
Simon Seger
Rémy Jabas
2006 FinnlandFinnland Finnland
Jussi Mäkilä
Mika Tervala
Tuomo Tompuri
RusslandRussland Russland
Wiktor Kortschagin
Maxim Tschurkin
Ruslan Gritsan
SchweizSchweiz Schweiz
Beat Schaffner
Beat Oklé
Simon Seger
2007 FrankreichFrankreich Frankreich
Stéphane Toussaint
Matthieu Barthelemy
Jérémie Gillmann
TschechienTschechien Tschechien
Martin Ševcík
Jaroslav Rygl
Lubomir Tomecek
DanemarkDänemark Dänemark
Lasse Brun Pedersen
Torbjørn Gasbjerg
Søren Strunge
2008 DanemarkDänemark Dänemark
Lasse Brun Pedersen
Torbjørn Gasbjerg
Søren Strunge
RusslandRussland Russland
Ruslan Gritsan
Maxim Tschurkin
Anton Foliforow
TschechienTschechien Tschechien
Martin Ševcík
Jaroslav Rygl
Lubomir Tomecek
2009 RusslandRussland Russland
Maxim Tschurkin
Ruslan Gritsan
Anton Foliforow
TschechienTschechien Tschechien
Radek Laciga
Jiri Hradil
Lubomir Tomecek
FinnlandFinnland Finnland
Tuukka Turkka
Samuli Saarela
Juho Saarinen
2010 RusslandRussland Russland
Ruslan Gritsan
Waleri Gluchow
Anton Foliforow
DanemarkDänemark Dänemark
Bjarke Refslund
Erik Skovgaard Knudsen
Lasse Brun Pedersen
TschechienTschechien Tschechien
Radek Laciga
Jan Lauerman
Marek Pospíšek
2011 DanemarkDänemark Dänemark
Bjarke Refslund
Lasse Brun Pedersen
Erik Skovgaard Knudsen
TschechienTschechien Tschechien
Radek Laciga
Jiři Hradil
Marek Pospíšek
FinnlandFinnland Finnland
Jussi Laurila
Pekka Niemi
Samuli Saarela
2012 FinnlandFinnland Finnland
Pekka Niemi
Samuli Saarela
Jussi Laurila
RusslandRussland Russland
Waleri Gluchow
Ruslan Gritsan
Anton Foliforow
OsterreichÖsterreich Österreich
Bernhard Schachinger
Kevin Haselsberger
Tobias Breitschädel

Damen[Bearbeiten]

Jahr Gold Silber Bronze
2002 FinnlandFinnland Finnland
Kirsi Korhonen
Päivi Tommola
Mervi Väisänen
FrankreichFrankreich Frankreich
Laure Coupat
Magali Coupat
Caroline Finance
TschechienTschechien Tschechien
Hana Ryglova
Markéta Jakoubová
Marie Hrdinova
2004 FinnlandFinnland Finnland
Maija Lång
Kirsi Korhonen
Päivi Tommola
OsterreichÖsterreich Österreich
Nicole Senft
Sonja Zinkl
Michaela Gigon
AustralienAustralien Australien
Mary Fien
Carolyn Jackson
Anna Sheldon
2005 DeutschlandDeutschland Deutschland
Anke Dannowski
Gerit Pfuhl
Antje Bornhak
TschechienTschechien Tschechien
Michaela Lacigová
Markéta Jakoubová
Hana La Carbonara
FrankreichFrankreich Frankreich
Caroline Finance
Madeleine Kammerer
Aurélie Ballot
2006 RusslandRussland Russland
Nadja Mikrukowa
Anna Ustinowa
Xenia Tschernych
FinnlandFinnland Finnland
Maija Lång
Ingrid Stengård
Päivi Tommola
TschechienTschechien Tschechien
Michaela Lacigová
Markéta Jakoubová
Hana La Carbonara
2007 FinnlandFinnland Finnland
Taija Jäppinen
Ingrid Stengård
Päivi Tommola
RusslandRussland Russland
Anna Ustinowa
Nadja Mikrukowa
Xenia Tschernych
OsterreichÖsterreich Österreich
Elisabeth Hohenwarter
Sonja Zinkl
Michaela Gigon
2008 FinnlandFinnland Finnland
Maija Lång
Marika Hara
Ingrid Stengård
RusslandRussland Russland
Anna Worobijowa
Nadja Mikrukowa
Xenia Tschernych
OsterreichÖsterreich Österreich
Elisabeth Hohenwarter
Sonja Zinkl
Michaela Gigon
2009 OsterreichÖsterreich Österreich
Elisabeth Hohenwarter
Sonja Zinkl
Michaela Gigon
SchweizSchweiz Schweiz
Maja Rothweiler
Ursina Jäggi
Christine Schaffner
RusslandRussland Russland
Nadja Mikrukowa
Tatjana Repina
Xenia Tschernych
2010 DanemarkDänemark Dänemark
Ann-Dorthe Lisbygd
Line Brun Stallknecht
Rikke Kornvig
FinnlandFinnland Finnland
Kaisa Pirkonen
Ingrid Stengård
Marika Hara
TschechienTschechien Tschechien
Barbora Chudíková
Hana La Carbonara
Martina Tichovská
2011 SchweizSchweiz Schweiz
Maja Rothweiler
Ursina Jäggi
Christine Schaffner
LitauenLitauen Litauen
Karolina Mickeviciute
Asta Šimkoniene
Ramune Arlauskiene
SlowakeiSlowakei Slowakei
Daniela Trnovcová
Stanislava Fajtová
Hana Bajtosova
2012 FinnlandFinnland Finnland
Marika Hara
Ingrid Stengård
Susanna Laurila
SchweizSchweiz Schweiz
Maja Rothweiler
Ursina Jäggi
Christine Schaffner
SlowakeiSlowakei Slowakei
Daniela Trnovcová
Stanislava Fajtová
Hana Garde

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]