Museum of Flight (Seattle)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen wichtige Informationen.

Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst, aber kopiere bitte keine fremden Texte in diesen Artikel.

Blick in die Ausstellungshalle

Das Museum of Flight ist ein Museum am Boeing Field in Seattle im Nordwesten der USA. Träger ist die Stiftung The Museum of Flight Foundation Board of Trustees.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Geschichte des Museums geht auf die 1965 gegründete Pacific Northwest Aviation Historical Foundation zurück.

Exponate[Bearbeiten]

Die City of Everett im Museum

Das Museum zeigt eine Reihe von originalen Exponaten zur Geschichte der Luftfahrt. Besondere Ausstellungsstücke sind die erste jemals gebaute Boeing 747, eine der in den 1950er Jahren als Air Force One verwendeten Boeing 707, sowie eine Concorde der British Airways.

Propellerflugzeuge (Auswahl)[Bearbeiten]

Strahlflugzeuge (Auswahl)[Bearbeiten]

Segelflugzeuge (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Red Barn, Boeings älteste Fabrikationshalle
 Commons: Museum of Flight, Seattle – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

47.518752-122.296871Koordinaten: 47° 31′ 7,5″ N, 122° 17′ 48,7″ W