Nashenas

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.

Nashenas auch Nashnaz oder Nashinas (Paschto: ناشناس) - eigentlich Dr. Sadeq Fitrat (صادق فطرت) (* in Kandahar) ist einer der populärsten afghanischen Sänger aus dem Volk der Paschtunen.

Biografie[Bearbeiten]

Nashenas entstammt einem paschtunischen Kakarstamm − dem der Musazay. Als Teenager entwickelte er ein großes Interesse für Musik. In den frühen 1970er Jahren reiste er in die Sowjetunion, wo er Literatur in Moskau studierte.

Künstlername[Bearbeiten]

Aufgrund finanzieller Einschränkungen der Familie wurde es ihm verboten zu singen, so dass er sich bei seinen ersten Songs in Radio Kabul Nashenas (Der Unbekannte) nannte. Obwohl er gebürtiger Afghane ist, ist er auch unter pakistanischen Paschtunen sehr beliebt.

Diskografie[Bearbeiten]

Veröffentlichungen im Exil:

  • Ahanghai (Dari)
  • America Concert (Pashto)
  • Ahoi Moshken
  • Dashti be khoda
  • Nashnas gul badam
  • Pashto Album
  • Qandahar
  • Pakhto Album 2
  • Live in Sydney
  • Live in Hamburg
  • Sokhan-e-Zamana
  • Kharabaat-e-Moghaan
  • Ghazal
  • Dyare Nashenas
  • Enjelay
  • Live in Concert M Australia 2
  • Madaram
  • Anjoman
  • Live in Paris
  • Ghazal e Chishm
  • Manzil e Laila
  • Arezo Watan
  • Atashen Khoe

Musikvideo:

  • 2007: Live in New York