Natascha McElhone

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Natascha McElhone (2009)

Natascha McElhone (* 14. Dezember 1969 in Surrey, England als Natasha Abigail Taylor) ist eine britische Schauspielerin.

Leben und Karriere[Bearbeiten]

Als Tochter eines Journalisten-Ehepaars wuchs Natascha McElhone in Brighton auf. McElhone ist der Mädchenname ihrer Mutter.[1] In den frühen 1990er Jahren studierte sie Schauspiel in London und begann ihre Karriere auf Theaterbühnen in London und Manchester, wo sie vor allem in Shakespeare-Stücken zu sehen war. Nebenbei übernahm sie Fernsehrollen. Internationale Bekanntheit erlangte sie 1998 an der Seite von Robert De Niro in Ronin, bevor Die Truman Show ihr endgültig einen Platz in der internationalen Schauspiel-Elite einbrachte. Von 2007 bis 2014 spielte sie, an der Seite von David Duchovny, eine Hauptrolle in der US-amerikanischen Fernsehserie Californication.

McElhones Ehemann Martin Kelly verstarb am 20. Mai 2008 mit 43 Jahren völlig überraschend an einem Herzinfarkt, als McElhone ihr drittes gemeinsames Kind erwartete.[2][3] Ihre Familie lebt mittlerweile in Irland.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Natascha McElhone – Sammlung von Bildern

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.filmreference.com/film/4/Natascha-McElhone.html
  2. McElhone's plastic surgeon husband dies at couple's home
  3. husband of pregnant actress Natascha McElhone is found dead on his doorstep
  4. Awards for Natascha McElhone. Internet Movie Database. Abgerufen am 11. Mai 2013.