Neon Bible

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Neon Bible
Studioalbum von Arcade Fire
Veröffentlichung März 2007
Label City Slang
Format CD, LP
Genre Indie-Rock
Anzahl der Titel 11
Laufzeit 47:03
Produktion Arcade Fire
Studio Petite Église (Farnham, Québec), New York City, Budapest und London
Chronologie
Funeral
(2005)
Neon Bible The Suburbs
(2010)
Singleauskopplungen
22. Januar 2007 Black Mirror
19. März 2007 Keep the Car Running
21. Mai 2007 Intervention
6. August 2007 No Cars Go
The Arcade Fire auf einem Konzert 2007 – als Bühnenhintergrund das Artwork von Neon Bible
Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Alben[1]
Neon Bible
  DE 11 16.03.2007 (3 Wo.)
  AT 25 16.03.2007 (4 Wo.)
  CH 23 18.03.2007 (9 Wo.)
  UK 2 17.03.2007 (18 Wo.)
  US 2 24.03.2007 (19 Wo.)
  CA 1 24.03.2007 (4 Wo.)
Singles
Keep The Car Running
  UK 56 17.03.2007 (4 Wo.)
  CA 41 02.06.2007 (14 Wo.)

Neon Bible ist das zweite Album der kanadischen Indie-Rock-Band Arcade Fire. Es erschien am 5. März 2007 in Europa und einen Tag später in den USA. Es erreichte Platz 2 der britischen und US-amerikanischen Albumcharts; in Kanada und Irland sogar Platz 1.

Aufgenommen wurde das Album größtenteils im Petite Église, einer ehemaligen Kirche im kanadischen Farnham, die die Band kaufte und zum Tonstudio umbaute.

Rezensionen[Bearbeiten]

Neon Bible erhielt, ebenso wie das Vorgängeralbum Funeral, das der Band internationale Bekanntheit verschaffte, hervorragende Kritiken. So gab zum Beispiel das Magazin Q dem Album volle Punktzahl und kürte es zudem zum Album des Jahres 2007. Allmusic gab vier von fünf Punkten,[2] Pitchfork Media 8,4 von 10. Im NME und Rolling Stone erhielt das Album jeweils den vierten Platz der Album des Jahres 2007-Liste. Auch bei Metacritic erhielt das Album mit 87 % eine gute Note.[3]

Zudem erhielt das Album die Juno Awards für das beste Alternative Album of the Year und das CD/DVD Artwork Design of the Year; das Cover hatten Tracy Maurice und François Miron gestaltet.[4]

Titelliste[Bearbeiten]

  1. Black Mirror – 4:13
  2. Keep the Car Running – 3:29
  3. Neon Bible – 2:16
  4. Intervention – 4:19
  5. Black Wave/Bad Vibrations – 3:57
  6. Ocean of Noise – 4:53
  7. The Well and the Lighthouse – 3:56
  8. (Antichrist Television Blues) – 5:10
  9. Windowsill – 4:16
  10. No Cars Go – 5:43
  11. My Body Is a Cage – 4:47

Singles[Bearbeiten]

Black Mirror wurde am 22. Januar 2007 als Download veröffentlicht. Als erster Tonträger erschien die Single Keep the Car Running in Großbritannien am 19. März 2007 und in den USA am 8. Mai 2007. Der Song erreichte Platz 56 der britischen Singlecharts. Es folgten Intervention (UK: 21. Mai 2007 bzw. USA: 10. Juli 2007) und No Cars Go (6. August 2007), die jedoch keine vorderen Chartplatzierungen erreichten.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. ACharts
  2. Allmusic review
  3. Metacritic
  4. Nationalpost.com